Haftpflichtversicherung pauschale für Reinigung Küche Ab und Aufbau?

2 Antworten

Ich tippe mal eher, dass die Versicherung einen Kostenvoranschlag einer Fachfirma haben möchte. Und daraus evtl. ohne Umsatzsteuer fiktiv abrechnen würde.

Vielleicht kannst Du auch jetzt noch einen Kostenvoranschlag von einer Firma erhalten, indem Du eine Firma zur Besichtigung der Küche kommen lässt und die notwendigen Arbeiten schilderst. Die Schäden hattest Du ja sicher auch fotografisch dokumentiert.

Zur Frage, ob die Kosten für einen Kostenvoranschlag auch übernommen werden, lese ich unterschiedliches.

Man macht eine Aufwandsschätzung nach Materialverbrauch und Arbeitsstunden. Es Es handelt sich nicht mehr um einen Kostenvoranschlag im eigentlichen Sinne, weil die Leistung bereits erbracht wurde. Eine Dokumentation der Arbeiten in der Küche ist ratsam. Das ist kein Hexenwerk.

Als Ergänzung, das könnte man eine "Eigenrechnung" nennen. (wie eine Rechnung aber ohne Mwst.)

Beschreibung der Tätigkeiten , dann x Std. mal x Stundensatz = Betrag

2

Was möchtest Du wissen?