Haftpflichtversicherung - Mitverschzulden des Geschädigten

3 Antworten

Die Frage ist erstmal, bist Du schadenersatzpflichtig, oder nicht.

Wenn ja, zahlt die Versicherung (wenn es keinen Ausschlussgrund gibt), sonst nicht.

Bezüglich der Mitschuld müßte man sehen, worin die bestehen sollte. Bei Hapftpflicht fragen, wird man selten von Mitschuld sprechen können.

Bei Kfz-Haftpflicht schon (Radfahrer fuhr ohne Licht und wurde angefahren), aber bei Privathaftpflicht kaum.

Ausserdem kann es Dir doch egal sein, wenn der eine Mitschuld haben sollte, dann wäre doch eine Teilregulierung OK.

Ich kann meinen Vorrednern nur Recht geben, was die Privathaftpflicht Versicherung betrifft. Zusätzlich ist es auch so, dass die Versicherung deinen Beitrag hochstufen kann, wenn du schäden meldest. Wäre doch doof wenn du für etwas bezahlst was du nicht alleine verbockt hast oder? Werbung durch Support gelöscht

Du musst auf jeden Fall einen wahrheitsgemäßen Schadensbericht gegenüber deiner Haftpflichtversicherung abgegeben und also auch wahrheitsgetreu die Umstände mitangeben, die dich entlasten. Die rechtliche Würdigung obliegt dann eh deiner Versicherung. Du darfst nichts verschweigen oder beschönigen, damit du nicht selbst Gefahr läufst, dass die Versicherung leistungsfrei wird und folglich du selbst haften musst.

Autounfall vorsätzlich provoziert- was ist wenn die gegnerische Versicherung dann nicht bezahlt?

Im Bekanntenkreis kam es zu einem tragischen Unfall- ein lebensmüder Autofahrer provozierte Aufprall mit einem anderen Verkehrsteilnehmer. Der Unfallversursacher starb- und angeblich zahlt dessen Kfz-Haftpflichtversicherung nun nicht. Bleibt der Geschädigte nun etwas auf den Kosten sitzen?

...zur Frage

Kann Fahrradfahrer Mitschuld bei einem Unfall bekommen, wenn er ohne Helm gefahren ist?

Für kurze Strecken zum Supermarkt oder ähnliches setze ich keinen Fahrradhelm auf und es ist ja schließlich auch nicht Pflicht. Jetzt hat mich ein Freund darauf aufmerksam gemacht, dass ich an meinen Verletzungen bei einem Unfall dennoch eine Teilschuld bekomme und deshalb Versicherungsschutz und Schmerzensgeld eingeschränkt werden können. Kann das sein, wenn keine Helmpflicht besteht?

...zur Frage

Haftpflichtschaden - ist eine Quittung nötig?

Ein Freund von mir hat einen Haftpflichtschaden verursacht. Für das beschädigte Teil (Handy) existiert aber keine Rechnung da es von privat gebraucht gekauft wurde. Wie sind hier die Aussichten darauf dass die Versicherung den Schaden übernimmt?

...zur Frage

Haftung der Haftpflichtversicherung des Halters, wenn Fahrer vorsätzlich handelt?

Wie seht ihr das? Der Fahrer fährt mit dem PKW seines Freundes voll bei rot in die Kreuzung ein und verursacht dadurch einen schweren Verkehrsunfall. Hat der Geschädigte einen Schadensersatzanspruch gegen die Haftpflichtversicherung des Freundes, obwohl der Fahrer vorsätzlich den Schaden herbei geführt hat?

...zur Frage

Geparktes Auto wird angefahren - bleibt man auf Schaden sitzen (Fahrerflucht)

Wenn ein geparktes Auto beschädigt wird, man als Halter nur eine Teilkasko hat, bleibt man dann auf dem Schaden sitzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?