Haftpflichtversicherung - gefangen im 5-Jahres-Vertrag?

2 Antworten

Die Sache mit dem Versicherungsbetrug ist nicht nötig und zudem sowieso nie ratsam.

Aus einem 5 Jahresvertag kommst du mittlerweile durch eine Gesetzesänderung bereits nach 3 Jahren raus.

Weil ihr durch eure Hochzeit / Zusammenzug 2 Verträge habt, kannst du aber, wie bereits beschrieben, den neueren von beiden auch so kündigen.

So wie du es beschreibst kannst du für 2011 den Vertrag deines Mannes kündigen. (Zum Ablauf des dritten Jahres mit einer Frist von 3 Monaten)

hmm, hier würde beides greifen : Die Auflösung einer PHV durch Heirat / Zusammenzug nach dem "älteren Rechte" System..leider wird das so wie geschildert oben, den teueren Vertrag nicht auflösen, der aber ab dem dritten Jahr kündtbar ist (siehe Antwort Niklaus) ..sie können aber auch auf eine Umstellung des Tarifes pochen, der meist verbesserte & günstigere Tarife anbietet und Berücksichtigung keiner weiteren zeitlichen Verlängerung.Leider hinkt die Argumentation ,das hier der bestehende Vertrag "jünger" ist (siehe 2008 ) es zählt der "Urbeginn" (1998) ..sie können natürlich auch den Vertrag auf einen Makler übertragen lassen ,der meist mit Sonderkonditonen diesen Vertrag umstellt, auch wieder unter Berücksichtigung der laufende Vertragsrestzeit..so haben sie bei Ablauf auch direkt einen Vergleich aller Gesellschaften und können mit dem Makler entscheiden, wohin die Reise geht.. HG DerMakler

Was möchtest Du wissen?