Haftpflichtschaden ohne Versicherung zahlen?

3 Antworten

  1. Haftpflicht sollte als Praktikant eigentlich noch über die Eltern bestehen.
  2. Wenn nicht, sofort Montag abschließen. Es ist echt ziemlich geistesgestört ohne rumzulaufen.
  3. Arbeitnehmerhaftung bedingt mind. mittlere Fahrlässigkeit.
  4. (Rein akademisch): Geschädigter (=Gläubiger) unterliegt Schadensminderungspflicht, ergo es besteht kein Anspruch auf einen neuen Stuhl, sondern entweder auf Zahlung des Zeitwerts unmittelbar vor dem Missgeschick oder neues Polster, was immer günstiger wäre.
Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Dein Arbeitgeber scheint ja ein richtiger Pfennigsfuchser zu sein.

Nein für diesen Schaden würdest du nur zahlen müssen, wenn du diesen vorsätzlich verübt hättest, was ich allerdings bezweifele.

Ein Fleck auf einem Stuhl kostet nichts.

Lass Dich nicht verunsichern.

Das mit der leichten Fahrlässigkeit hast Du ja schon selbst erwähnt.

m.E. deckt die Private Haftpflichtversicherung keine Schäden im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit

0

Was möchtest Du wissen?