Haftet der Vermieter für den Sturz der Großmutter?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tatsächlich haftet der Vermieter auch dann, wenn die Treppenhausbeleuchtung plötzlich ausfällt:

www.iwb-e.de/MDB/Seminare/vnwSeminar09.04.08_Teil%201.pdf

Habe mich eben slebst gewundert, als ich meine (alte) Meinung eine Bestätigung suchte.

wer schadenersatzansprüche geltend machen will unterliegt der nachweispflicht . kommt drauf an wie lange das licht kaputt war-ob andere mieter das wussten und vielleicht das dem hausmeister gemeldet haben- ich vermute mal ihr habt die schlechteren karten

Der Vermieter hat für einen sicheren Zugang zu der angemieteten Wohnung zu sorgen. Dazu gehört auch ein funktionierende Beleuchtung. Möglicherweise wird aber deine Oma ein Mitverschulden akzeptieren müssen, da sie dann wohl im Dunkeln sich im Treppenhaus bewegt hat. Sie hätte Hilfsmittel in Anspruch nehmen müssen, wie Taschenlampe oder einen Anruf beim Hausmeister oder dem Vermieter selbst. Wenn er jedenfalls nicht den Mangel sofort auch erfährt, kann er tatsächlich nicht gleich reagieren und damit in Haftung genommen werden. Also das wird wohl auch schwierig in der Sache selbst, das Schmerzensgeld durchzusetzen.

Beim Tennisspielen traf ein Ball meine Brille und zerstörte diese. muss die Haftpl. zahlen?

Die Antwort der Versicherung war: "Teilnehmer die an einem sportlichem Wettkampf teilnehmen,müssen grundsätzlich Beschädigungen und/oder Verletzungen in Kauf nehmen sofern sie bei regelrechtem Spiel nicht zu vermeiden sind." Der Verursacher könne nicht haftbar gemacht werden, weswegen wir uns mit den gestellten Ansprüchen nicht befassen können. (Schreiben der Mecklenburgische Versicherung)

...zur Frage

ADAC-Unfallversicherung

Ich habe schon ewig eine Familien-Unfallversicherung, aber diese bisher nicht in Anspruch zu nehmen brauchen. Nun ist meine Frau beim "Absteigen" von einer Sonnenbank seitlich gestuerzt, auf den Boden aufgeschlagen und hat sich erheblich verletzt. Fuer mich ganz klar ein Unfall.

Die Geltendmachung des Schadens hat die ADAC-Unfallversicherung abgelehnt mit der Begruendung, dass nur ein Unfall versichert ist, der durch " ein von aussen einwirkendes Ereigniss" entstanden ist. D. h. ein Sturz mit dem Fahrrad, von einer Treppe, Fall von einer Leiter oder Hinfallen bei Glatteis ist nicht versichert, jedoch der Stich eines Messerstechers in irgendein Koerperteile. Wenn das so ist, ist doch an sich jede Unfallversicherung fuer die Katz oder gibt es auch Unfall-Versicherungen, die meine vorher genannnten Vorfaelle versichern?

...zur Frage

Zahlt Versicherung bei Sturz auf Schnee mit falschem Schuhwerk?

Vor dem Haus unserer Nachbarn ist jemand bei Schnee gestürzt und hat sich dabei verletzt. Der Gehweg vor dem Haus war von Schnee befreit. Die gestürzte Frau hatte aber Schuhe mit hohem Absatz an. Für Autofahrer gilt, die Bereifung den Wetterverhältnissen anzupassen. Gilt dies auch für Fußgänger und deren Schuhwerk?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?