Hätte Steuererklärung wegen Arbeitslosengeldbezug machen müssen, droht mir nun Strafe vom Finanzamt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überhaupt kein Problem, die Abgabe der Erklärung ist ja die strafbefreiende Selbstanzeige.

Also einfach nur abgeben und der Fall ist für Dich erledigt. § 371 AO.

Eventuell ein bisschen Zinen wegen der späern Abgabe.

Aber keine Strafe.

Ich sehe hier keine Hinterziehung, und zwar wegen des fehlenden Vorsatzes:

Ich wußte das nicht

Wir kommen allenfalls zu einer leichtfertigen Verkürzung, aber hier wird kein Finanzamt irgendein Fass öffnen.

2
@EnnoBecker

Bin ich mir auch sicher, käme bei dem Kleinkram sowieso nichts raus.

Ich wollte die Fragerin nur beruhigen und da paßt eine Gesetzesstelle immer gut.

1

Wenn Du "jetzt" eine Steuererklärung abgibst, genügst Du ja Deinen steuerlichen Pflichten. Eine strafrechtliche Konsequenz wird die Sache daher nicht zur Folge haben. Allerdings ist es so, dass Steuernachforderungen ab 15 Monate nach dem Zeitraum für den sie geschuldet sind vom Steuerpflichtigen verzinst werden müssen mit 0,5% pro Monat:

http://dejure.org/gesetze/AO/233a.html

Ich unterstelle mal, dass sich bei Dir ohnehin keine große Nachzahlung ergeben wird und sich der Zinsaufwand in Grenzen hält.

Wird man vom Finanzamt JEDES Jahr angeschrieben wenn man Steuer erklärung einmal eingereicht hat?

Wenn man die Steuererklärung einmal einreicht, wird man dann jedes Jahr vom Finanzamt angeschrieben oder schreiben die einen nur an, wenn man auch einen festen Job hat und monatlich Steuerzahlungen von seinem Lohn überweist?

...zur Frage

Was passiert, wenn Steuererklärung nach Aufschub noch fehlerhaft ist?

Ich habe meine Steuererklärung für 2009 nicht zum eigentlichen Termin fertig bekommen und einen Aufschub vom Finanzamt bekommen. Bei einigen Punkten war ich mir nicht sicher, aber hab die Erklärung jetzt abgegeben. Was passiert schlimmstenfalls, wenn die Steuererklrärung jetzt in einigen Punkten fehlerhaft ist? Bekommt man sie dann einfach zurück ,oder kann mir irgendeine Strafe blühen?

...zur Frage

Durch Umzug hat mein neues zuständiges Finanzamt vergessen, mir eine Erinnerung zur Abgabe einer Steuererklärung mitzuteilen - was soll ich tun?

...zur Frage

Aufforderung zur Abgabe der Steuererklräung obwohl nur Minijobberin

Liebe Alle! Von meinem Finanzamt habe ich eine (nochmalige) Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung erhalten. Diese habe ich erst ignoriert, da ich meines Erachtens keine Erklärung abgeben muss, wenn ich Minijobberin bin. Im Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für 2012 steht ebenfalls, dass 0€ Lohnsteuer einbehalten wurden. Die Jahre zuvor war ich allerdings keine Minijobberin und musste ganz normal meine Lohnsteuererklärung abgeben. Ich würde ja das Finanzamt anrufen und nachfragen, doch die sind natürlich nicht mehr da und ich habe soeben bemerkt, dass ich die Erklärung heute noch abgeben muss. - Sonst droht ein Zwangsgeld. Vielleicht könnt ihr mir helfen? Wieso will das Finanzamt eine Steuererklärung von mir, wenn ich doch gar keine Steuern eingezahlt habe??? Ich bedanke mich herzlichst im Voraus für Eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?