Habt Ihr Euren Öltank speziell versichert gegen Verunreinigung Grundwasser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung ist schon zu empfehlen. Sie ist auch nicht wirklich teuer.

Mal von Hochwassergebieten abgesehen frage ich mich, wie es denn überhaupt zu solch dramatischen Schäden kommen könnte: Schon seit Jahrzehnten ist doch Bauvorschrift, dass man Öltanks in einer wasserdichten "Wanne" im Haus aufstellen muß. Wenn wirklich mal was undicht wird, könnte das doch bequem von da aus abgesaugt werden. Wer dennoch das große Schlottern bekommt soll erst mal in den Bedingungen seiner Haftpflichtversicherung nachsehen.

Was möchtest Du wissen?