Haben wir noch irgendwo finanzielle Unterstützung?

7 Antworten

Deine Formulierung wundert mich:

Hallo...Ich bekomme Erwerbstätigkeitsrente (620 Euro) und mein Mann, bekommt Harz 4 (520 Euro), 

Ihr müsstet eine Bedarfsgemeinschaft sein und ALG II/Grundsicherung gemeinsam beantragen und bekommen. Denn schon Deine Rente von 620,- würde eine Zuzahlung aus Grundsicherung rechtfertigen (416,- Euro plus angemessene Miete).

Kann es sein, dass Ihr beim Antrag auf Grundsicherung/ALG II Fehler gemacht habt.

Zwei Sachen:

  1. Vermutlich meinst Du Erwerbsminderungsrente, oder? Handelt es sich um eine volle EM-Rente oder um eine teilweise EM-Rente?
  2. 800 € Miete hört sich viel an, wenn man keine Info hat, in welchem Ort ihr lebt und wie viel qm ihr bewohnt?

Grundsätzlich muss der Antrag (für beide Personen) beim Jobcenter gestellt werden, weil (mindestens) einer von Euch arbeitsfähig ist und vermittelt werden kann. Das Sozialamt (Grundsicherung) ist also erst mal außen vor. Der arbeitsfähige Part übernimmt damit die Bedarfsgemeinschaftführerschaft".

Bitte gib mal eure Daten in diesen Rechner ein: http://www.hartziv.org/hartz-iv-rechner.html

Als "sonstiges Einkommen" wird bei einer Person nur die Erwerbsminderungsrente eingetragen.

Hallo,

ich weiß ja nicht wie und wo ihr wohnt aber bei einer Miete von allein 800,- € hätten auch wir als Rentner im Osten Deutschlands (46 versicherungspflichtigen Arbeitsjahre) Bauchschmerzen. Wir kommen trotzdem auch ohne staatliche Unterstützung gut zurecht !!!

Ich bekomme ab Oktober Altersrente von 620€. Meine Miete beträgt warm 282,20€. Kann ich außer Wohngeld (89€) noch andere Hilfe in Anspruch nehmen?

...zur Frage

Grundsicherung bei Studium mit 37?

Ich bin 37 Jahre und beziehe seit über 4 Jahren Harz IV. Ich möchte nun studieren, aber ich bekomme auf Grund meines Alters kein BaföG. Das Job Center hat mir nun alle Leistungen gestrichen und teilte mir mit, dass ich beim job Center auch keine Leistungen zur Grundsicherung beantragen kann. Bei wem kann ich nun Grundsicherung beantragen, bzw wo kann ich noch finanzielle Unterstützung beantragen?

...zur Frage

Mieterhöhung nur durch Eigentümerwechsel gerechtfertigt?

Unser Sohn studiert und wohnt seit 1.4.2010 in einer 48 qm - Eigentumswohnung am Stadtrand von Göttingen zur Miete (330,00 Euro + 110,00 Euro Nebenkosten im Monat). Jetzt will unser Vermieter diese Wohnung verkaufen. Heute war Besichtigungstermin mit Makler und einem Interessenten, der die Wohnung auch direkt gekauft hat, jedoch nicht für Eigenbedarf, sondern zwecks Geldanlage. Gleichzeitig teilte er unserem Sohn mit, dass er die Miete erhöhen würde, wisse aber noch nicht um wie viel. Jetzt meine Fragen: - muss ich diese Mieterhöhung akzeptieren? Falls nein, welche Gründe sprechen dagegegn. - muss der neue Eigentümer mir eine angemessene Zeitspanne für die Suche einer neuen Wohnung zugestehen, wenn ich diese Mieterhöhung nicht akzeptiere? Vielen Dank für Eure Hilfe.

...zur Frage

Finanzielle Unterstützung, ausziehen, etc

Hallo lieber user, ich habe folgendes problem: kurz gesagt läuft es zuhause drunter und drüber mir wird auch dauernd an den kopf geschmissen, dass ich mich endkich "verpissen soll, lieber heute statt morgen" auf jeden fall geht das alles sehr auf die psyche und ich will (der entschluss steht fest) zuhause ausziehen.

meine situation: 19 jahre, gerade abi gemacht und ab august eine banklehre, entspricht 620€ netto, 180€ kindergeld, im prinzip sind 800€ ja nicht wenig, wenn man aber alleine wohnt wird es wirklich mega knapp.

situation der eltern wegen unterstützungspflicht oder so: vater ist frührentner 1000€ und mutter bekommt 800€ durch ihren job.

nun meine frage: was gibt es noch für möglichkeiten für mich finanzielle unterstützung zu beantragen?

MfG

...zur Frage

Ab wann besteht Anspruch auf erhöhtes Kindergeld?

Ich beziehe 800 EU Rente plus 425 Euro Minijob und 180 Euro Kindergeld (Kind ist 12 Jahre alt). Miete zahle ich 520 Euro.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?