Haben uneheliche Kinder kein Anrecht auf einen Pflichtteil beim Erbe?

2 Antworten

Dann soll sie sich schnell kümmern, denn das Pflichtteil verjährt 3 Jahre nachdem sie vom Erbfall erfahren (hier vom Tod des Vaters) erfahren hat.

Gibt es kein Testament, erhält sie den gleichen Erbteil, wie die Geschwister.

gibt es ein Testament, erhält sie das, was ihr lt. Testament zugedacht ist, mindestens aber die Hälfte von dem, was ihr gesetzliches Erbe wäre (bei angenommen 3 Kindern = gesetzliches Erbe 1/3 = Pflichtteil 1/6).

selbst wenn sie unehelich geboren ist hat sie die gehne und ist 100% die tochter!

Mein Freund ist selber Vater und die Tochter ist auch unehelich geboren.

selbst wenn die nicht im Testament aufgelistet ist hat sie ein recht auf einen Anteil.

Vor 1949 geborene Personen waren früher erbrechtlich benachteiligt: Sie hatten kein gesetzliches Erbrecht nach dem Vater. Aber: Mit 29. Mai 2009 wurde diese Benachteiligung beseitigt. Fortan sind alle unehelichen Kinder gesetzliche Erben

Was möchtest Du wissen?