Habe in 2012 Möbel für ein Arb.-zimmer gekauft, Umzug 2013. Wann (Jahr) darf ich Arb.-zimmer abs.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du darfst das Arbeitszimmer ab dem Zeitpunkt absetzen, in dem es für die Arbeit zur Verfügung gestellt wird (inkl. ggf. Renovierungszeiten). Also in diesem Fall ggf. auch anteilig für 2012.

Die Möbel kannst du als Büroausstattung natürlich absetzen, jedoch komplett in einem Jahr, sondern abgeschrieben nach AfA (wenn mehr als 410 EUR wert). Beim Schreibtisch sind dieses beispielsweise 13 Jahr, entsprechend rund 7,7% pro Jahr.

Den Kaufpreis der Wohnung darfst du überhaupt nicht absetzen. Schließlich erhälst du hier ja mit jeder Ratenzahlung ein Stück von der Wohnung als Gegenwert. Anteilig absetzen kannst du aber ggf. die Kosten für die Finanzierung. D. h. die Zinskosten. Darüber hinaus kannst du dann noch Anteilig einen Abschreibungsbetrag für die Wohnung (abzüglich Anteile für das Grundstück) absetzen. Das sind 2%, wenn die gesamte Wohnung als Arbeitszimmer genutzt wird, ein entsprechender Anteil hiervon im anderen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich das Arbeitszimmer in 2012 absetzen, obwohl ich nicht drin gewohnt habe?

Weiter vorn hast du aber geschrieben, dass du die Möbel angesetzt hast. Meinst du denn nun also die Möbel oder das Arbeitszimmer?

Aber egal, du setzt die Aufwendungen in dem Jahr an, in dem sie entstanden sind. Dass du erst 2013 in die Wohnung gezogen bist, ist völlig unerheblich.

Und noch eine Frage: Wo setze ich den anteiligen Kaufpreis (hier 15 %) der Immobilie ab?

Weiter oben im Formular. Da steht was von Absetzung für Abnutzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?