Habe ich einen Nachteil wenn ich Amazon Aktien an der Wiener Börse kaufe anstatt direkt bei NASDAQ in den USA?

2 Antworten

Der einzige Nachteil könnte daran liegen, dass das Handelsvolumen in Wien deutlich geringer ist, als an der NASDAQ. Aktuell: Bid Volumen / Ask Volumen    9/13 und die Bid-Ask Spanne etwas größer sein kann. Heute gab es z.B. erst zwei Trades an der Wiener Börse. Es könnte dann schwieriger sein, die Aktien loszuwerden. Vom Kurs her dürfte es keinen großen Unterschied machen, denn der Euro-Kurs dürfte entsprechend mit dem aktuell FX-Kurs berechnet sein.

Eine so große Arbitrage, wie Du es sagst dürfte es kaum geben, da die heutigen computergestützten Handelssysteme jede Arbitragemöglichkeit sofort erkennen und nutzen, so dass diese für Otto-Normalverbraucher nahezu unmöglich ist zu nutzen, aber es kann durchaus auch mal der Fall sein, vor allem, wenn man an einer Börse einen Wert handelt, der dort sehr geringe Umsätze hat.

2

kann ich die Aktie nicht auch in Frankfurt verkaufen? dort ist dann das Handelsvolumen sicher geringer oder?

0

Es kann passieren, dass ein Papier an einer Börse günstiger angeboten wird und Händler, die auf solche Arbitragegeschäfte spezialisiert sind, das verschlafen.

Ich vermute aber, dass du dich verschaut hast. Wenn nicht, solltest du das Geld mitnehmen.

2

danke! eine frage noch: tesla ist mit TL0 in Deutschland gelistet. Wo ist der Unterschied zu Amazon welcher laut meines Wissens nicht eine eigene Aktie fuer den euro Raum hat aber dennoch von europäischen Börsen zum Truden angeboten wird?

0
43
@omgreeny

Wenn die ISIN übereinstimmt, ist es auch die selbe Aktie. Es kann Zertifikate auf Aktien geben und vielleicht wurde dir so was angeboten.

1

Aktien vn Mars?

Nach dem meine Suche nach Aktien von dem Schokoriegel Hersteller Mars negativ ausgefallen ist, gehe ich mal nicht davon aus, dass es doch Aktien dieses Unternehmens zu kaufen gibt. Das Unternehmen an sich finde ich aber sehr interessant und würde da gerne mit meinen bescheidenen Mitteln partizipieren, geht das in irgend einer anderen Form?

...zur Frage

Meiner Mama kaufte Uni Immo: Deutschland Aktien sie musste Bearbeitungsgebühr zahlen! Ist das o.K.

Meine Mutter wurde so schlecht ausgeklärt! Vorteile hervor gehoben. Nachteil besprochen, aber nicht das sie es wahrgenommen hat. War mit 70 Jahren überfordert. Erst als ich fast nach einen Jahr einen Auszug sah. Stellte sie fest, das das Geld weniger ist und beim Nachfragen erfuhren wir das sie soviel Gebühr am Anfang gezahlt hat. Ist das üblich? So hohe Spesen? Vielen Danke

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Immobilien-Crowdinvesting?

Ich hatte bereits eine ähnliche Frage zu einer Plattform gestellt, die leider fälschlicherweise als Werbung missinterpretiert wurde und deshalb keine sinnvollen Empfehlungen und Ratschläge zustande gekommen sind. Deshalb versuche ich noch einmal mein Glück mit einer neutralen Frage OHNE Anbieter zu nennen :)

Wer hat Erfahrung mit dem Thema Immobilien-Crowdinvesting? Was haltet ihr davon im Vergleich zu traditionellen Immobilieninvestments wie z.B. offene oder geschlossene Immobilienfonds, REITs, Immobilienaktien etc.

Mir geht es hier im Vergleich nur um die Anlageklasse "Immobilien" und nicht um anderen Anlageklassen wie etwa Rohstoffe, Aktien, Festgeld etc.

Wenn ich also mein Portfolio mit Immobilien anreichern möchte, wie findet ihr dann Immobilien-Crowdinvesting im Vergleich zu z.B. geschlossenen Immobilienfonds? Welche Vor- und Nachteile gibt es gegenüber anderen Immobilien-Investments?

Vielen Dank an alle konstruktiven Beiträge :)

...zur Frage

Wie komme ich an meine Aktien in Singapur?

Hallo zusammen, habe eine Frage an die Wertpapierexperten unter Euch.

Im April hatte mir die Comdirect das unten stehende Angebot unterbreitet, das ich Ignoriert habe. Diese Aktien stehen nun mit 0,00 € im Depot. Die Comdirect sagte mir, dass die Aktien nur noch an der Börse Singapur gehandelt werden. Sie könnten die Aktien kulanzhalber für geringe Spesen nach Singapur übertragen, aber ich müsste jemanden in Singapur finden, der die Aktein für mich verkauft. Wie komme ich an meine Aktien ran?

Hätte ich die Konsequenzen kennen müssen oder darf ich erwarten, dass mich die Comdirect über das zu erwartende (jetzige) Dilemma im Vorfeld aufklärt?

Bezug nehmend auf unser vorangegangenes Schreiben teilen wir Ihnen mit, dass die United Industrial Corp. (UIC) Ltd. das Angebot, alle umlaufenden Singapore Land Ltd. Aktien zum Preis von SGD X,XX pro Aktie (abzüglich evtl. anfallender Dividendenzahlungen oder sonstiger Ausschüttungen) zu übernehmen, bis zum 21.04.2014 verlängert hat. Evtl. anfallende ausländische Spesen und/oder Steuern werden in Rechnung gestellt. Zu Ihrer Information teilen wir Ihnen mit, dass die United Industrial Corp. (UIC) Ltd. bereits ca. 81,77% des Aktienkapitals der Singapore Land Ltd. hält. Sofern sich im Anschluss an das obige Angebot mindestens 90% des Aktienkapitals der Singapore Land Ltd. im Besitz der United Industrial Corp. (UIC) Ltd. befinden, plant die United Industrial Corp. (UIC) Ltd. den Börsenhandel der Singapore Land Ltd. Aktien einstellen zu lassen und die Zwangsübernahme des verbliebenen Aktienkapitals durchzuführen.

...zur Frage

Aktien kaufen wo und wie, Geld investieren wo und wie ?

Hallo, ich möchte mal ein paar Fragen zu Aktien und Börse im Allgemeinen stellen. Ich bin insgesamt ziemlich interessiert an Wirtschaft und Börse und dem ganzen geschehen.

Ich habe gerade angefangen mich mit der Materie richtig zu beschäftigen und möchte nun mal einfach um herauszufinden wie das alles so läuft, eine Aktie kaufen nur habe ich ein paar Fragen dazu. Vielleicht ist das ja eine blöde Frage, aber wenn ich mir zum Beispiel eine Aktie von Apple oder eine anderen großen Firme kaufe, warum halte ich diese nicht einfach so lange, bis diese einen höheren Preis hat, als der Preis, zu dem ich sie gekauft habe und verkaufe sie dann ? Ich habe mir mal die Aktienkurse von großen Firmen angeschaut und mir ist dabei aufgefallen, dass wenn diese mal ein "tief" haben, der Kurs also gerade mal "tief" ist, geht er auch danach eigentlich auch immer wieder hoch. Die großen Firmen werden schon dafür sorgen, dass wenn sie mal ein "tief" haben, dass der Kurs wieder hoch kommt und es ihnen wieder besser geht. Das ist zumindest meine Überlegung dazu. Übersehe ich da etwas ? Ich meine jetzt nur vom Prinzip aus stimmt das doch, oder ? Ich meine selbst wenn der Kurs dann noch weiter fällt, kann man bei einer Firma wie Apple oder anderen großen Firmen doch eigentlich immer davon ausgehen ( oder zumindest zu 90%), dass der Kurs auch wieder nach oben geht, da diese großen Firmen doch nicht so schnell untergehen, oder ? Aber wahrscheinlich übersehe ich da was... Meine nächste Frage ist: Wo kann man als Anfänger denn am besten ein Online-Depot eröffnen ? Ich bin da auf der Suche nach etwas zuverlässigem und anfängerfreundlichem. Dann habe ich da noch eine Frage: Welche Lektüre könnt ihr mir zu dem Thema empfehlen ? Aber bitte für Anfänger verständlich :) Meine letzte Frage: Wie und wo kann man in Fonds investieren ? Wo kann man sich da schlau machen und was ist am sichersten ? Entschuldigung für meine Anfängerfragen. Vielen Dank für hilfreiche Antworten. Mit freundlichen Grüßen Henrik.

PS: Kann man bei so einem Online-Depot auch auf Währungen und Rohstoffe und so Sachen setzen ? Und wo kann man auf Nahrungsmittel setzen ? Wie zum Beispiel auf Weizen und so Sachen ?

...zur Frage

US-Aktie und Optionsschein auf US-Aktie: beides währungssensibel?

ich habe eine Verständnisfrage zu US-Aktien: ich habe ein Depot in Euro. Wenn ich eine US-Aktie kaufe (z.B. Apple), dann ist es doch wohl egal, wo ich sie kaufe. Ich kann sie in D in Frankfurt oder Xetra kaufen oder auch an der Nasdaq. In meinem Depot wird die Aktie in Euro geführt. Damit unterliege ich dem Kursrisiko. Das sollte bei jeder US-Aktie so sein, weil ich ja zusätzlich im Euroraum lebe.

Wenn ich nun einen Optionsschein kaufe, z.B. einen Call auf Apple (WKN CM7SEA), dann ist der Strikepreis in USD angegeben. Der akt. Kurs, der ja auch ausschlaggebend für den Wert des Scheines ist, ist auch in USD ausgewiesen. Den Schein kaufe ich in Euro.

Ist der Calll auch sensitiv bzgl. der Währung? Oder ist das in dem Falle egal, weil die Referenzkurse und der Strike in Dollar sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?