Habe ich bei einem 450-Euro-Job auch ein Recht auf ein Zeugnis?

4 Antworten

Arbeitnehmer, die einen Minijob ausüben, gelten nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz  als Teilzeitbeschäftigte. und aus diesem Grund haben sie im Arbeitsrecht grundsätzlich die gleichen Rechte wie Vollzeitbeschäftigte. 

Dazu gehört auch das Anrecht auf ein Zeugnis, das bis zu drei Jahre lang nachgefordert werden kann.

Liebe Primus,

vielen Dank für deine Antwort. Ebenfalls danke für den Kompliment. Ich habe mich sehr gefreut darüber.

Wünsche dir noch einen angenehmen Samstag.

Liebe Grüße,

Malan

1
@Malan

Danke, das wünsche ich Dir auch.

0

Natürlich, wie jeder andere Arbeitnehmer auch.

Hey, aber natürlich hast Du ein Recht auf Dein Arbeitszeugnis. Auch wenn Du nur wenig gearbeitet hast :)

Lieben Gruß,

Tom

Ist steuerlich eine Zusammenveranlagung möglich, während meine Ehefrau im Ausland war?

Hallo liebe alle,

ich habe eine kleine Frage an Experts, und zwar:

-Ich habe in Sept 2013 mit einer Ausländerin im nicht-EU Ausland geheiratet. -Im 30. August 2014 ist sie nach Deutschland eingereist und seitdem leben wir Zusammen.

Ich werde jetzt Steuereklärung für das Jahr 2014 abgeben. Ab September 2014 habe ich Steuerklasse 3.

Meine Frage ist ob es Zusammenveranlagung in meinem Fall geht oder nicht. Und im 2014 habe ich ca. 49K brutto verdient und ca. 8K Lohnsteuer bezahlt. Wie viel Rückerstattung kann ich rechnen?

Danke im Voraus für Ihre Antwort.

MfG.

...zur Frage

Kann man rechtlich sein Arbeitszeugnis anfechten?

Das Zeugnis ist schon sehr wichtig, wenn man sich bei einem neuen Arbeitgeber bewirbt. Wenn man selbst kündigt und im Zuge dessen der Chef ein schlechtes Arbeitszeugnis ausstellt, kann man ihn dann per Gericht zwingen, dass er ein den Tatsachen entsprechendes Zeugnis auszustellen hat? Immerhin stelle ich es mir schwierig vor die jeweilige Leistung zu beweisen...

...zur Frage

Wie wirkt sich die neue Abschreibung für ein neues Handy vor Beendigung eines noch nicht beendeten Abschreibungszeitraums des alten Handys aus?

Hallo :)

Folgender Sachverhalt:

Anfang Oktober 2014 wurde ein Mobilfunkvertrag als Geschäftskunde mit Handy abgeschlossen. Das Handy wurde Ende November/Anfang Dezember ausgeliefert. Der Abschreibungszeitraum beträgt 3 Jahre.

Nun wurde der ursprüngliche Vertrag mit Handy kürzlich verlängert. Am Freitag soll das neue Handy aller Voraussicht nach geliefert werden und ebenfalls abgeschrieben werden.

Nun überschneiden sich jedoch beide Abschreibungszeiträume um ca einen Monat.

Welche Auswirkungen hat das?

Wäre es sinnvoller die Vertragsverlängerung zu widerrufen und zu gegebenen Zeitpunkt den Vertrag mit Handy dann erneut zu verlängern?

Liebe Grüße

...zur Frage

Kindergeld bei Übergangszeit mehr als 4Monate

Hallo Zusammen,

ich mache zur Zeit eine Ausbildung und schließe diese im Januar 2014 ab. Dann möchte ich ab September/Oktober 2014 studieren. Ich weiß, dass ich während der Übergangszeit von Februar bis August kein Kindergeld bekommen werde, weil die Grenze von 4Monaten überschritten wird. Kann ich dennoch zum September 2014 wieder Kindergeld erhalten für die Zeit des Studiums (ich bin unter 25!)? und wo kann ich die Info nachlesen? Habe nämlich nichts darüber finden können.

Danke im Voraus und herzliche Grüße

...zur Frage

DSLR Kamera sofort abschreiben?

Hallo liebe Community Ich betreibe Gewerblich einen YouTube Kanal und wollte mir dafür im Dezember 2013 eine DSLR Kamera kaufen. Diese Kostet Netto 310€ und ist also noch unter der 410€ Grenze und daher als GWG sofort Abschreiber denke ich mal. Wie sieht es nun aus wenn ich die Kamera kaufe und in 2013 sofort abschreibe und dann im Januar 2014 noch ein Objektiv für 300€ oder ein Stativ oder sonstiges dazu kaufe dann muss ich das ja im Anlagenverzeichnis auf die Kamera buchen oder? Kann ich das Zubehör dann in 2014 auch wieder sofort abschreiben sofern es zusammen unter 410€ liegt? Wie gehe ich da jetzt am besten vor?

Vielen Dank und liebe Grüße Gerd

...zur Frage

Minijob + Freelancer nicht über 450€

Hallo! Ich bin Studentin an einer privaten Uni und bekomme Schüler-BAföG und Halbwaisenrente. Ich habe einen Minijob bei dem ich nicht mehr als 200€ verdiene. Nun möchte ich einen Freelancerjob annehmen, in dem ich nicht mehr als 250€ verdienen würde. Also insgesamt würde ich die 450€ nicht überschreiten. Meine Frage ist nun, ob jemand von Euch weiß, welche Abgaben ich hätte bzw in wie fern es mein Bafög und Halbwaisenrente betreffen würde (bin auch über die Halbwaisenrente versichert). Vielen Dank schonmal. Liebe Grüße, Drulek.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?