Habe ich als Beamter bei einer vorzeitigen Pension w/ Krankheit auch Pensionsabschläge?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich weiß wurden die Kürzungen bei der Rente auch auf die Pensionen übertragen, denn es kann ja nicht sein, daß die Beamten besser behandelt werden. So kannst Du wohl davon ausgehen, daß Du bei einer vorzeitigen Pension vor dem 63. Lebensjahr wohl mit einer Kürzung von 10,8 % rechnen mußt. Genaueres kannst Du sicher bei Deiner Versorgungsstelle erfahren.

Bei Beamten geht es glaube ich nur nach Dienstjahren udn nach der position. Ein Onkel von mir konnte als Obert der Bw schon mit unter 60 zu vollen Bezügen in Pension.

freiwillige versicherung in krankenkasse, ehepaar, beide einkünfte aus rente und pension werden berechnet, was zählt nun genau zu den einnahmen?

Bin Beamter und erhalte Pension. Meine Frau muß sich freiwillig gesetzlich versichern. Zur Berechnung des Beitrages werden unsere beiden Einkünfte- Rente und Pension, heran gezogen. Auch alle Einnahmen, die zum Verbrauch zur Verfügung stehen, werden mit berechnet, z.B. Einnahmen aus Nebentätigkeit, Sonderzahlungen, Vermietung, Zinsen usw. werden in die Berechnung mit eingezogen. Soweit ist alles klar Wenn man aber nun Sparkonten hat- wie verhält es sich damit, wenn von diesen Konten Geld auf eigene Girokonto überwiesen wird und davon Reisen oder andere Anschaffungen bezahlt werden. Sind dies auch Einnahmen ? Oder bei Auszahlung von Versicherungen ? Ebenfalls Einnahmen? Haben eine Eigentumswohnung- wenn wir diese verkaufen, weil wir gesundheitlich nicht mehr in der Lage sind, diese zu nutzen (4. OG) oder wegen Umzug in eine andere Stadt und uns dann bis zum Lebensende in einer altersgerechten Mietwohnung einmieten, wird die Verkaufssumme der Eigentumswohnung ebenfalls mit bei der Berechnung des Beitrages zur freiwilligen Krankenversicherung herangezogen. ? Bitte nur ernstgemeinte und wenn möglich, genaue Auskünfte geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?