Habe gerade einen Nachzahlungsbescheid bekommen . Ab Einzug 2003 Grundsteuer

2 Antworten

Das ist bei der Grundsteuer leider nciht so einfach, wie bei der Einkommensteuer . B.

Wenn ich es richtig verstehe, habt Ihr auf dem Grundstück gebaut und seid 2003 eingezogen.

Danach mußte ür das Grundstück ein neuer Einheitswert festgestellt werden, der die Grundlage für den Grundsteuermessbetrag ist, mit dem dann wiederum die Gemeinde die Grundsteuer festlegt.

Für die Berechnung der Festsetzungsfristen udn damt auch der Verjährung ist entscheidend, wann ihr aufgefordert wurdet die Erklärung zur Feststellung des Einheitswertes abzugeben. Vor dem Ende des Jahres konnte die Feststellungsfrist nicht zu laufen beginnen. Sie beginnt aber spätestens mit Ende des dritten Jahres das dem folgt auf das der Einheitswert festzustellen wäre.

Einzug 2003, vermutlich damit auch Fertigstellung 2003, neue Einheitswert auf den 01. 01. 2004, somit 31. 12. 2007 folgt aus § 169 ff AO.

Die Frage ist nun, für welche Jahre wurde Grundsteuer neu festgesetzt und welche Daten haben die Bescheide.

Wenn Du das noch ergänzen magst:

  1. Datum des Einheitwertbescheides und auf den 01. 01. welchen Jahres der Einheitswert neu festgestellt wurde.

  2. Datum des Bescheides über Grundsteuermessbetrag

  3. Datum des Grundsteuerbescheides und für welche Jahre

Dann können wir Dir das ausrechnen.

ich bin leider wegen einer grassen Trennung gezwungen gewesen, dass Haus dieses Jahr zu verkaufen.

Das Finanzamt oder die Gemeinde, haben es total verschlafen, einen Antrag auf Grundsteuermessbetrag zu stellen.

Ich mußte ihn heute nach 6 Jahren einreichen. Er hat mir angeboten er würde die Berechnung ab 2004 an berechnen und mir zwei jahre schenken. Dann kämen 1400 Euro auf mich zu.

Hauptjob Klasse 4 + 400 € Job + Job auf Klasse 6

Hallo zusammen,

ich arbeite Hauptberuflich als Mediengestalter und bin auf der Klasse 4, weil meine Frau ungefähr gleich verdient wie ich. Dann hab ich einen 400 € Job im Regalservice morgens und dann hab ich noch einen Job im Sicherheitsdienst auf der Klasse 6, da verdien ich ungefähr zw. 300 - 400 €, da wird mir immer eine pauschal Steuer von ca. 20 € abgezogen. Ich hab immer gedacht das auf der 6 immer so viel abgezogen wird??? Viele sagen das, dass erst beim Ausgleich kommt und ich dann alles zusammen nachzahlen darf !!?? Meine Fragen muss ich wirklich jetzt beim Ausgleich alles nachbezahlen?? Warum ziehen die das nicht gleich ab bei der 6?? Also ohne Klasse 6 haben wir immer so zw. 400-600 rausbekommen. Bitte helft mir weiss nicht weiter soll ich das lieber lassen mit dem 2 NJ?? Vielen Dank im voraus LG Patrik

...zur Frage

Steuerberater vergißt Rechnung, ab wann ist die Forderung verjährt?

Ein Gast freute sich heute, daß sein Steuerberater im Herbst 2008 für ihn tätig wurde - und noch immer keine Rechnung geschrieben hat. Wißt Ihr, ab wann die Forderung verjährt?

...zur Frage

Land- und forstwirtschaftliches Betreibsvermögen

Folgendens Problem: ich war neulich bei meiner Großmutter. Sie gab mir verschiedene Post zu lesen, weil sie sie nicht mehr richtig versteht. Darunter war auch ein Grundsteuerbescheid der Gemeinde. Wie ich festgestellt habe, zahlt sie Grundsteuer A. Ich habe daraufhin tiefer recherchiert und herausgefunden, dass die gesamten Grundstücke meiner Großmutter (diverse Äcker und Wiesen, zwei Gagagen, eine Scheuer und das Wohnhaus) als land- und forstwirtschafliches Vermögen bewertet wurden. Sie und mein Opa hatten früher eine Landwirtschaft, aber das ist nun schon 30 Jahre her. Die Flächen sind seither verpachtet.

Hat das denn nun irgendwann einmal einkommensteuerliche Folgen, wenn es immer noch Betriebsvermögen ist? Und falls ja, was kann man denn da tun?

...zur Frage

Hallo, hab leider im Netz nichts dazu gefunden....muss für ein Gebäude, seit Jahren unbewohnt, Decken bereits eingestürzt etc. Grundsteuer bezahlt werden?

Das Gebäude unterlag Jahrzehnte der Testamentsvollstreckung. Der TV hat nur in seine eigene Tasche gewirtschaftet und nichts in den Immobilienerhalt investiert. Folge war jahrelanger Leerstand und nun nach Abberufung des TV des Gerichts wegen Untreue etc. fällt das Gebäude langsam zusammen und ist nicht mehr bewohnbar. Decken sind bereits eingestürzt und das Dach dauert nicht mehr lange. Ich zahle an Grundsteuer knapp 3.000 €/Jahr...

oder hilft nur die Abrissbirne?

Danke für Antwort

...zur Frage

doppelte Grunderwerbsteuer bei sofortigem Weiterverkauf?

Gibt es irgend eine möglichkeit die doppelte Grunderwerbssteuer zu umgehen wenn man aus organisatorischen gründen ein Grundstück kauft, mit einem anderen verschmilzt und dann sofort weiterverkauft? Oder muss wirklich doppelt gezahlt werden?

...zur Frage

Wie weit darf der Vermieter gehen?

Hallo Ihr Lieben,

Wir haben im März 2015 unsere momentane Wohnung angemietet. Zum damaligen Zeitpunkt war ich sehr krank (Herzfehler) und war viel im Krankenhaus und mein Mann hat wegen dieser Situation nach 15 Jahren seinen Job verloren weil er viel zuhause sein musste da wir zwei kleine Kinder haben. Als wir die Mieterselbstauskunft ausgefüllt haben, haben wir beim Arbeitgeber falsche Auskünfte gemacht und haben verschwiegen das er Arbeitslos ist. Da man als Arbeitsloser heut zu Tage gleich einen Stempel aufgedrückt bekommt. Also haben wir einfach den alten Arbeitgeber angegeben. Knapp 7 Monate später hat mein Mann bei einem neuen Arbeitgeber angefangen wo er auch immer noch angestellt ist. Nun ist es so das wir wieder Richtung alte Heimat ziehen wollen und vom Vermieter eine mietschuldenbefreiung haben wollten. Diese haben wir zwar bekommen aber seit dem dreht er am rad! Er stand sogar hier vor der Tür das er es nicht versteht das wir seine so tolle Wohnung wieder verlassen wollen und das in einem sehr aggressiven Ton. Nun ist es so das er anfängt in unserem Leben rum zu schnüffeln und hat dabei gemerkt das mein Mann zum Einzug nicht mehr angestellt war. Jetzt droht er uns mit einer Anzeige wegen Betruges. Was für Konsequenzen können nun auf uns zu kommen? Wir haben immer pünktlich unsere Miete bezahlt sowie Betriebskosten Nachzahlungen. Mein Mann geht nun seit fast einem Jahr wieder arbeiten nur eben die Angabe beim Einzug war falsch... Der Vermieter hat letztens angerufen und meinte er könne dafür sorgen das wir kein Fuß mehr auf den Boden bekommen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?