Habe eine EU-Rente u. geringfügigen Nebenerwerb; Ist Grundsicherung möglich und was ist zu beachten

2 Antworten

Natürlich ist das möglich, wobei nach dem umfangreichen Sachverhalt bezüglich der persönlichen Verhältnisse, keine Aussage dazu möglich ist, ob es da was gibt.

Auch müßte man wissen wie es mit der Erwerbsminderung aussieht, ob Grundsicherung, oder ALG II zur Anwendung kommt.

Hallo grundsätzlich darfst du bei Grundsicherungsbezug einen Betrag von 100 Euro dazuverdienen aber auf keinen Fall mehr. Der Satz der Grundsicherung wird wie folgt berechnet, Kaltmiete mit Nebenkosten plus Heizkosten und 359 €.Zusätzlich kannst du eine Haftpflichtversicherung und Hausratversicherung zu einem bestimmten Satz mit zur Anrechnung bringen lassen. Bei mir haben sie bis zu 120,- Euro für beides übernommen.Bitte beachte, von den Heizkosten wird pauschal für Warmwasser ca. 10 oder 20 % abgezogen.Strom wird nicht übernommen.Du kannst dich beim Bezug von sämtlichen GEZ Gebühren befreien lassen. Dir steht ein Pass zu, mitdem du verbilligt ins Theater und Co kannst.Du kannst ebenfalls die Möglichkeit nutzen bei den Tafeln einkaufen zu gehen.Bei ALG gelten ähnliche Bestimmungen, nur dass du dabei dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen musst.Aber in der Regel bekommt man kein Geld von der Arge, wenn man EU-Rente bezieht.

Wie hoch ist die Hinzuverdienstgrenze bei EU-Rente mit Grundsicherung?

...zur Frage

Eu Rente und Grundsicherungserhalt in einer Beziehung?

Hallo !! Ich bin alleinerziehende Mutter einer 14 jährigen Tochter und bin vor kurzem umgezogen.Da ich seit 2014 unbefristet EU Rente beziehe und mein Lebensgefährte nun nzum 1.3.17 auch mit einziehen möchte in meine neue Wohnung,haben wir dahingehend eine Frage,und hoffen das uns hier wer helfen kann. Da ich EU Rente beziehe und mein Lebensgefährte Grundsicherung vom Sozialamt bezieht,haben wir uns gestern auf dem hießigen So.Amt ausrechnen lassen,was uns dann ab dem 1.3.17 an Leistungen zusteht,leider handelt es sich bei mir auch noch um eine Halbwaisenrente und einer Witwenrente meines verstorbenen Ehemannes anbei sodass nur ein Differenzbetrag von 0,50 Cent besteht,und wir dann Wohngeld beantragen sollten ,wenn mein Partner zu mir zieht von NRW nach Hessen. Heisst das im Umkehrschluss nun,das mein Partner dann auch keine Grundsicherung mehr erhält,und Ich für Ihn mit aufkommen muss,und was ist dann mit seiner Krankenversicherung?

...zur Frage

ALG II, BAB, Hilfe zum Lebensunterhalt?

Hallo!

Leider habe ich noch keinen gleichen Fall gefunden.

Folgendes: Ich ziehe zu meinem Freund ab 1.9. Derzeit beziehe ich Hilfe zum Lebensunterhalt vom Sozialamt, ebenso gibt es Eingliederungshilfe in Form von ambulanter Betreuung, diese endet am 31.8. Das jetzige Sozialamt teilte mir mit, dass sie nun nicht mehr für mich zuständig sind, da auch die Eingliederungshilfe beendet ist. Zum 1.9. wäre also das neue Sozialamt der neuen Stadt zuständig.

Dort war ich bereits um einen Antrag zu stellen, diese verwiesen mich auf das Jobcenter, da mein Freund BAB bekommt und wir so eine Bedarfsgemeinschaft bilden. Beim Jobcenter ist es ja aber so, dass es das sogenannte "Probejahr" gibt. Ich werde also vermutlich vom Jobcenter auch abgelehnt, da ich nicht über 3 Std erwerbsfähig bin (ein Rentenantrag läuft schon, aber das dauert ja immer ewig).

So bin ich also irgendwie nächsten Monat Mittellos da sich niemand für mich zuständig fühlt. Die Bearbeitung des Antrages von meinem Freund und mir wird nun etwas dauern.

Was kann ich tun? Wer muss mir Geld geben?

...zur Frage

Ausländer ist nicht krankenversichert – Angabe der Krankenversicherung im Arbeitsvertrag des Minijobs?

Sehr geehrte Community von finanzfrage,

ein Ausländer kommt von außerhalb der EU zum Studium nach Deutschland. Während des Aufenthalts ist er nur über eine internationale Reisekrankenversicherung geschützt. Das akzeptiert die Ausländerbehörde so.

Die Reise-Krankenversicherung läuft ab. Der Ausländer erneuert sie nicht. -> Heiratet in Deutschland und beantragt ein entsprechende Visum.

Eine Prüfung des Krankenversicherungsschutzes findet bei der Vergabe des neuen Visums nicht statt.

Der Ausländer verbringt ca. 20 Monate ohne Krankenversicherungsschutz in Deutschland.

Dann nimmt er einen Minijob (geringfügige Beschäftigung) auf.

Im Arbeitsvertrag des Minijobs wird nun nach dem Namen der Krankenversicherung und einer Kopie der Gesundheitskarte gefragt.

Es liegt lediglich eine Sozialversicherungsnummer vor.

Der Ausländer möchte die entfallenen Beiträge zur Krankenversicherung zurückzahlen und möglichst sofort einer Kasse beitreten, um die Unterlagen bei seinem Arbeitgeber vollständig einreichen zu können.

Nun meine Fragen zum Thema:

  1. An wen soll er sich zunächst wenden?
  2. Wie kann er sich bei einer neuen Kasse anmelden?
  3. Was soll er dem Arbeitgeber mitteilen?
  4. Braucht der Arbeitgeber nur die Sozialversicherungsnummer oder kommt es möglicherweise zu Schwierigkeiten, wenn keine Gesundheitskarte und kein Name der Krankenkasse vorliegt?

vielen Dank im Voraus für jede hilfreiche Antwort und beste Grüße

...zur Frage

Minijob und kurzfristige Beschäftigung beim selben Arbeitgeber?

Ist eine geringfügige Beschäftigung (Büroarbeit) und eine kurzfristige Beschäftigung (Urlaubsvertretung der Putzfrau) beim selben Arbeitgeber möglich?

...zur Frage

EU Rente gegen Altersrente?

Ich bin 1960 geboren, beziehe seit 04/2014 EU-Rente, jetzt unbefristet bis zur Regelaltersrente. Finanziell wird es mit Altersrenteneintritt ja nicht schlechter, aber wie kann ich berechnen ob meine Regelaltersrente vielleicht höher ist als die EU-Rente?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?