Habe 7 Monate für das Jahr 2009 gearbeitet, kann ich eine Steuererklärung abgeben ?

2 Antworten

Bei exakt 1.800 Brutto müßtest Du 7 mal 7,33 Euro Lohnsteuer bezahlt haben.

Die bekommst Du auf jeden Fall zurück.

danke, aber ich glaub nicht das ich bei 1800 Brutto, Steuerklass 3 Lohnsteuer bezahle ,deswegen gibt es auch nichts zurrück oder ????

Wie beweise ich dem FA das ich 220km zur Arbeit fahre?

ich lebe auf dem lande,leider keine fahrgemeinschaft möglich.weg zur arbeit 110km hin und 110 km zurück täglich.jedes jahr trouble mit finanzamt.habe zb.tüv unterlagen,erklärung der firma an welchen tagen ich gearbeitet habe etc mit eingereicht kein widerspruch hat gewirkt.was für unterlagen muss man der steuererklärung beifügen? ich fahre mit eigenem auto.hätte ich fahrgemeinschaft,wie müsste ich das in der steuererklärung richtig eintragen ,oder gilt da auch nur der höchstsatz von 4.500€ ? etwas umständlich,aber ich hoffe,ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Zusammenveranlagung: Steuererklärung Pflicht?

Hallo Zusammen,

mein Ex Mann drängt mich eine gemeinsame Steuererklärung abzugeben. Ich war 2013 verheiratet und habe 8 Monate mit der Steuerklasse 5 gearbeitet. Da er die gemeinsame Steuererklärung machen und abgeben wollte, hat er die Abgabefrist für die Steuererklärung versäumt vorauf wir Anfang diesen Jahres eine Festsetzung in Höhe von 800 € bekommen haben. Da ich nicht wieder auf ihn warten wollte habe ich Widerspruch eingelegt und habe eine eigene Steuererklärung abgegeben. Soweit für mich alles gut. Nun erhalte ich, Monate später, ein Schreiben von seinem Anwalt, mit einer Frist von 5 Tagen, dass ich mich beim Finanzamt melden soll um einer Zusammenveranlagung zuzustimmen. Die Sache ist für mich längst erledigt und ich sehe es nicht ein mich nochmal mit meinem Ex-Mann in Verbindung zu setzen. Ich habe zudem noch eine alte Email mit der Diskussion über unsere Steuererklärung, in der er mir schreibt, dass ich sie auch alleine machen kann, falls ich nicht auf ihn warten will.

Muss ich mir jetzt auch einen Anwalt holen? Hat er das Recht mich dazu zu zwingen, auch wenn er mir schriftlich mitgeteilt hatte, dass ich auch eigenständig einen machen könnte?

Danke schon mal für eure Hilfe!

...zur Frage

Steuererklärung/Fahrtkosten Behinderte

Kann ich in der Einkommenssteuererklärung für meinen Mann (70% Behinderung, G) den tatsächlich errechneten Kilometerkostensatz (sämtliche Kosten : km-Leistung) für die Hin- u. Rückfahrt geltend machen oder nur für eine Fahrt?

...zur Frage

Abgemeldet aus Deutschland - unter Steuerfreibetrag geblieben - wie Steuerklärung abgeben um Geld zurückzubekommen?

Meine Freundin hat dieses Jahr 3,5 Monate in Deutschland gearbeitet und etwa 5600 € brutto verdient. Sie hat sich danach aus Deutschland abgemeldet und wohnt jetzt wieder in Polen. Frage: Kann sie trotzdem eine Steuerklärung abgeben um die Lohnsteuern wiederzubekommen?

...zur Frage

Zusammenveranlagung wenn ein Partner Arbeitslosengeld erhielt?

Hallo,

mache gerade meine Lohnsteuerugerklärung für 2009 und stehe vor der Frage Zusammenveranlagung oder getrennt? Zu folgender Situation hätte ich gerne einen Rat:

Ich selber bin vollzeit beschäftigt und habe zudem Einkünfte aus nebenberuflicher Tätigkeit. Mein Mann und ich haben im Juni 2009 geheiratet. Er hat im Jahr 2009 9 Monate Arbeitslosengeld erhalten. Danach beginn einer schulischen Ausbildung (ohne Einkommen). Meine Fragen: Muss mein Mann für 2009 überhaupt eine Erklärung abgeben? Mit welcher Variante fahren wir besser - getrennt oder gemeinsam veranlagt?

Herzlichen Dank für die Ratschläge im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?