Habe 5 monatigen Mietrückstand unaufgefordert ausgeglichen. Ist eine nachträgliche Kündigung trotzdem möglich, falls der Vermieter die Unregelmäßigkeit bemerkt?

3 Antworten

Er hätte Dich fristlos kündigen können, weil Du mit mehr als einer Miete in Rückstand warst. Das ist nun aber nicht mehr der Fall, somit gibt es erstmal keinen Kündigungsgrund mehr.

In Zukiunft solltest Du aber aufpassen, denn vermutlich wird er die erste Unregelmäßigkeit nutzen, um die Kündigung auszusprechen, wenn er es denn wollte.

Der Vermieter hat die Mietrückstände bisher anscheinend nicht bemerkt, zumindest kam keine Mahnung oder ähnliches.

Lebt der Vermieter überhaupt noch? Darüber ich mir mal Gedanken machen.

Nein, jetzt bist Du ja nicht mehr im Rückstand.

Viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?