Habe 2 Jahre Studium, dann abgebrochen, wie wird die Zeit bei der Rente mal gerechnet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider wird die Zeit selber nicht mehr rentensteigernd bewertet, sie dient aber als Lückenfüller, wirkt sich aus wenn Du mal Zurechnungszeiten bekämst (z. B. bei vorzeitiger Rente wegen Erwerbsminderung). Nicht mehr angerechnete Schulzeiten könnte man -meines Wissens- bis zum 45. Lebensjahr nachzahlen. OB es Sinn macht, mal bei einem Beratungstermin mit der DRV klären.

Danke Rentenfrau

0

Die Auswirkung des abgebrochenen Studiums auf die Rente ist bestenfalls homöopathisch. Sieh zu, dass Du in Deiner jetzigen Beschäftigung erfolgreich bist und so Dein Arbeitseinkommen steigern kannst. Das bringt für Rente auf jeden Fall 100 mal mehr.

Im übrigen wirst Du auch dann mit Deiner Rente später nicht auskommen. Eine eigene Altersvorsorge, z.B. in vergleichsweise inflationssicheren Aktienfonds ist unbedingt erforderlich.

Was möchtest Du wissen?