Hab da nochmal eine Frage: Wie hoch kann eine Mieterhöhung nach größerer Sanierung ausfallen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jein!

Da Du es versäumt hast Modernisierungsmaßnahmen rechtzeitg vorher mit der zu erwartenden Mietsteigerung anzukündigen, kannst Du jetzt nur eine normale Mieterhöhung durchführen. Dazu sind dann sowohl die ortsüblichen Vergleichsmieten als auch die Kappungsgrenze der Mieterhöhung zu beachten.

Hättest Du es als Modernisierung angekündigt, hättest Du 11% der Modernisierungskosten auf die Jahresmiete umlegen können.

Nein, die Mieterhöhung um 11 % wegen Modernisierung kann auch ohne vorherige Ankündigung erfolgen, allerdings erst 6 Monate nach Mieterhöhungsforderung. 

0

Grundsätzlich ja.

Die Berechnung der Mieterhöhung aufgrund einer Modernisierung ist aber etwas komplizierter als Du vermutest. Es ist aufgrund Deiner lückenhaften Angaben zu früh, um die Frage nach dem genauen Wieviel zu beantworten.

Guck mal hier, was zu berücksichtigen ist:

http://www.bmgev.de/fileadmin/user_upload/Modernisierung.pdf

Was möchtest Du wissen?