Haarentfernung über Krankenkasse / Rentenversicherungsträger?

Support

Lieber milchmueller,

leider passt deine Frage thematisch nicht auf finanzfrage.net. Dir kann in diesem Fall auf ww.gesundheitsfrage.net besser geholfen werden.

Herzliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

1 Antwort

Das sind sicher keine Kassenleistungen(Haarentfernung) !! Die daraus resultierende psychische Behandlung schon. Gruß Z... .

Berufsunfähigkeitsversicherung - Gesundheitsfragen falsch beantwortet - und nu?

Hallo zusammen,

bei einer Beratung ist mir folgender Fall bekannt geworden:

Mein Kunde wollte sich vor 2 Jahren gegen BU versichern. Dabei ist der

durch einen dummen Zufall auf enen Mitarbeiter der xy- AG gestoßen - der

hat dann einen Antrag aufgenommen. Bei den Gesundheitsfragen (mein Kunde

hatte eine Vorerkrankung seines Rückens) gab er ihm den Rat, diese Vor-

erkrankung nicht zu erwähnen, da er sonsnt nicht aufgenommen würde und

dass ja die Versicherung im Schadensfalle eh genau überprüfen würde, wie

sein Gesundheitszustand gewesen sei. Wie ich später erfuhr, handelte es

sich bei dem "Berater" um einen insolventen Gebrauchtwagenverkäufer, der

vorunterschriebene Beratungsprotokolle dabei hatte. Die Unterschrift unter

den Protokollen stammte von seiner Ehefrau, die offiziell die Beraterin ist,

weil er als insolventer Gebrauchtwagenverkäufer eigentlich sicherlich nicht

in der Finanzbranche tätig sein dürfte.

.

Kann mein Kunde die eigentliche Beraterin in Haftung nehmen und die gezahlten

Beiträge zuück verlangen? Immerhin hat eine Beraterin, die mein Kunde nie zu

Gesicht bekommen hat, ein Beratungsprotokoll unterschrieben. Und damit doku-

mentiert, dass Sie meinen Kunden entsprechend beraten habe. Kann der Vertrag

rückwirkend abgewickelt werden? Ich möchte natürlich nicht, dass mein Kunde

seine Vorerkrankungen bekann

...zur Frage

Kann der Beitrag bei privaten Rentenversicherungen jederzeit erhöht werden?

Ist es jederzeit Möglich, den Beitrag für seine Rentenversicherung zu erhöhen oder kann man daran nichts ändern und müsste theoretisch eine neue Versicherung abschließen? Ich habe nämlich vor ein paar Jahren eine solche Versicherung abgeschlossen und da ich jetzt ein bisschen mehr verdiene, wollte ich auch ein bisschen mehr darin einzahlen.

...zur Frage

KK Beiträge 2016 in EkSt Erklärung 2017 relevant?

Hallo,

ich erstelle grade für meine Mutter (bezieht Altersrente, ü. 65J, freiwillig in der gesetzlichen KK) die EkSt -Erklärung 2017.

Auf der jährlichen KK Bescheinung über die gemeldeten Daten ans FA für das Jahr 2017 stehen geleistete Beiträge zu bestimmten Zeiträumen für 2017 und 2016 drauf (hab diese Daten mal in eine Excel Tabelle geschrieben, siehe Tabelle unten, Werte hab ich gerundet).

Sind die geleisteten Beiträge für den Zeitraum 01.12.16 - 31.12.16 in der EkSt Erklärung 2017 auch relevant oder lediglich nur die Beiträge für den Zeitraum in 2017?

...zur Frage

Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt und nun ausgesteuert, wie geht es jetzt ohne Einkommen weiter?

...zur Frage

Welche Versicherung bietet Zusatzabsicherung für stationäre oder ambulante Kur für Beamte ?

Ich bin als Beamter über Beihilfe und DKV-Zusatzversicherung für ambulante und stationäre Leistungen voll abgesichert. Für eine von der Beihilfe anerkannte Rehabilitationsmaßnahme hat die DKV jedoch Leistungen verweigert. Zusatzangebote der DKV überzeugen nicht, weil sie für Versicherte ausgelegt sind, die zu 100 % bei der DKV privat versichert sind, also nicht für Beihilfeberechtigte. Gibt es andere Versicherungen, die eine (isolierte) Zusatzversicherung für Kuren (Unterbringung, Verpflegung, Pflegesatz, Arzthonorare, Anwendungen) anbieten?

...zur Frage

Gibt es einen Versorgungsausgleich für vor 1990 Geschiedene?

Ich bin 69 J. und 1987 geschieden worden, nach 10jähriger Ehe. Ein Versorgungsausgleich war in der DDR nicht bekannt. Ich habe jetzt gehört, daß der Gesetzgeber für solche Personen einen Ausgleich herstellen will. Ist das so, und wann kann man damit rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?