GwSt Erbpacht 2 x fällig???

1 Antwort

Es kommt drauf an, mit wem die Verträge geschlossen wurden.

Wenn ihr, wie du schreibst, den Erbbaurechtsvertrag mit der Stadt habt, unterliegt der mit dem 18fachen des Jahresbetrages der Grunderwerbsteuer.

Der Bauvertrag mit einem Bauunternehmen unterliegt nciht der Grunderwerbsteuer.

Es würde nur dann beides der GrdErwSt unteriegen, wenn Grundstück und Bau vom gleichen Vertragspartner kommen.

Das Finanzamt will euren Bauvertrag nur sehen, weil die sich dafür interessieren wie die Sache finanziert wurde.

Was sollten das auch für mündliche Abreden sein, denn alles was mit dem Grundstück im zusammenhang steht, ist doch beukundet worden udn der Bauvertrag muss doch schriftlich erfolgt sein.

Oder habt ihr das Doppelhaus komplett gebaut udn eine Hälfte verkauft?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?