Gutschrift von Erziehungszeiten für die Rente - auch für Männer relevant?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich ist das auch für Väter gedacht.

Richtig heisst es: "Rentenrelevante Kindererziehungszeiten" - kannste googlen.

Dabei geht es nicht um das Alter der Mütter oder Väter, sondern um das Geburtsjahr des Kindes, das erzogen wurde. Das Alter der Eltern ist in keinster Weise relevant auch wenn es mantra -artig in Politik und Presse so erwähnt wurde.

Die Eltern müssen sich einigen, wer von beiden diese "Rentenrelevante Kindererziehungszeit" angerechnet bekommen soll.

Hier kommt es darauf an wer wieviel Zeit in die Erziehung der Kinder investiert hat und deshalb reduziert oder gar nicht gearbeitet hat. Es kann also für beide Männer oder Frauen relevant sein.

Es geht um die Mütterrente!!!

betroffen 02.05.2014, 08:35

Ja da hast Du recht. Wenn man mal überlegt: 40 Jahre Gleichberechtigung und dann wird solch ein Begriff in Politik und Medien 10.000 mal wiederholt.

Und das kann man noch steigern: "Rente für ältere Mütter"

0

Was möchtest Du wissen?