Gutes Kinderkontomodell bei einer Filialbank?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kinderkonto zum Sparen. Was soll das an Zinsen bringen???? Ausser das die Kinder dann ein Konto haben ist so ein Konto sinnlos.

Eine der besten Möglichkeiten, für sein Kind zu sparen ist einen Fondssparplan mit Investmentfonds einzurichten. Will man die Vorsorge über seinen Tod absichern wollen, ist eine zusätzliche Risikolebensversicherung möglich. Bei dem Sparplan sind Aktienfonds zu bevorzugen wegen der vermutlich längeren Laufzeit. Fondssparpläne gibt es bereits für eine Mindesteinzahlung ab 25 € pro Monat. Folgende Vorteile bietet ein Fondssparplan: Jederzeitige Verfügbarkeit, jederzeitige Erhöhung, Reduzierung oder Kündigung, keine feste Laufzeit, keine Stornokosten.. Aktienfonds haben nachweislich alle anderen Anlageformen in Bezug auf Rendite und Sicherheit weit übertroffen. Aktienfonds sind sehr gut diversifiziert, weil sie viele Aktien im Portfolio haben. Die Anlage ist inflationsgeschützt, da Aktien Sachwerte sind und auch insolvenzgeschützt, weil Aktienfonds Sondervermögen sind. Aktienfonds schwanken, weil die Märkte volatil sind, aber das hat nichts mit Sicherheit zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sparkasse hat so ein Führerscheinkonto mit 1% Verzinsung glaube ich. Es gibt Knax Hefte und 2 x im Jahr ein Weltspartag mit ein Präsent. Ist nicht die Welt, aber andere machen da gar nichts mehr. Darum sind meine Kinder bei der Sparkasse. Ist auch im Ort, daher auch sehr praktisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?