Ich möchte einen ETF-Sparplan machen. Habt Ihr einen Tipp für eine gute Aufteilung?

2 Antworten

Deine erneute Frage scheint ja nicht viele Foristen zu begeistern:-(

In meiner Antwort hier:

https://www.finanzfrage.net/frage/welche-etf-sind-am-besten-um-den-weltweiten-markt-abzudecken?foundIn=answer-listing#answer-975650

konntest Du nachlesen, warum ich von Deinen vier obigen Vorschlägen nichts halte. Bei comdirect kannst Du nachgucken, welche ETFs für Dein Zielgebiet ausschüttend oder in DE zu Hause sind. Mache Dir das Leben nicht unnütz schwer!

Gucke dort auch in meinen Kommentar zu Tritur's Antwort!

Und Deine Sparrate von € 100 für Altersvorsorge oder Immobilienkauf ist weiterhin unzureichend, leider!


Es ist ganz gleich für welchen ETF-Anbieter Du dich bei einem Wertpapiersparplan entscheidest.

Hauptsache Du kannst die folgende Frage beantworten: Welcher ETF bietet eine maximale Risikostreuung bei niedrigen Kosten?

Antworten:

  • ETF, bildet einen möglichst breiten Index nach,
  • physisch-replizierend nachbildet,
  • Trecking Error möglichst gering,
  • Beta möglichst nahe eins,
  • Alpha möglichst nahe null,
  • Geld-Brief-Spanne unter ein Prozent,
  • Fondsvolumen möglichst hoch,
  • Kosten (TER) möglichst niedrig.

Auf meinem Blog habe ich versucht die Frage zu beantworten: http://www.moospara.de/2015/02/08/geld-investieren-18-investieren-in-etfs-welcher-etf-bietet-eine-maximale-risikostreuung-bei-niedrigen-kosten/

Dazu würde ich nicht nur Aktien-ETFs, sondern Anleihen-ETFs und auch REITs in Betracht ziehen.

Ab wie viel Euro ist Fondssparen monatlich möglich?

Wie viel muss ich mindestens im Monat in einen Fonds investieren? Gibt es eine Untergrenze? Reichen 20 Euro?

...zur Frage

Altersvorsorge mit ETF´s

Hallo,

ich habe mir ein Depot zusammengestellt und wollte um eure Meinung bitten. Sparen möchte ich monatlich etwa 125 Euro gedacht für die AV in 30+ Jahren.

ETF110 COMSTAGE ETF MSCI WORLD 70 Euro mtl. DBX1EM MSCI EMERGING MARKETS 30 Euro mtl. ETF500 IBOXX EUR LIQUID SOVEREIGNS DIVERSIFIED 25 Euro mtl.

Folgende Zusammenstellung kommt dann raus:

56 % Welt, 24 % EM, 20 % Renten Euro

1 x im Jahr möchte ich das ganze auf den Ursprungswert "rebalancing".

Ist diese Zusammenstellung i.O.? Ich habe nur 25 % Renten und 75 % Aktien. Das ist so gewollte, noch habe ich Zeit...

Grüße

...zur Frage

Fondssparplan- Sparrate nach Vertragsabschluß noch änderbar? Oder je nach Investmentbank?

Kann man die Sparrate eines Fondssparplans unproblematisch abändern nach Vertragsabschluß, oder ist das nicht bei allen Anbietern gleich? Möchte mit 25,- Euro mtl. beginnen, später aber vielleicht mal mehr sparen oder bei Engpässen auch mal aussetzen

...zur Frage

Günstiges Depot für monatlichen ETF-Sparplan (200€) auf MSCI Workl?

Hallo zusammen, leider komme ich etwas durcheinander bei den ganzen online Angeboten für die Depots bei den unterschiedlichen Banken! Ich möchte gern ein MSCI World (120€) und ein MSCI Emerging Markets (70€) besparen. Jedoch kann ich mich nicht entscheiden wo es am „besten“ wäre das Depot zu eröffnen. Hat jemand eventuell ein Beispiel was ein Depot für Gebühren führt und in welcher Höhe?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen bei ETF-Sparplänen

Hallo,

Kann man bei Direktbanken wie der DAB Bank, Cortal Consors etc. Indexfonds (ETFs) wie den MSCI World mit vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitsgebers besparen oder ist dies nur über spezialisierte Plattformen wie ebase oder Fondsvermittler möglich?

Danke.

...zur Frage

Welcher Vermittler gibt Rabatt auf die Bestandsprovision?

Hallo!

Ich suche einen Fonds-Vermittler, der neben einem Preisnachlass auf den Ausgabeaufschlag auch die Bestandsprovisionen rabattiert. Kennt jemand einen solchen Anbieter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?