Sind Gutachten heutzutage nicht mehr bindend?

1 Antwort

Die Versicherung will das Gutachten des von ihr selber beauftragten Sachverständigen nicht anerkennen? Das ist dann allerdings schon sehr überraschend.

Die dann folgende Reaktion der Versicherung ist dann allerdings nicht mehr überraschend. Das ist die übliche Taktik um die Gegenseite mürbe zu machen.

Offenbar seid Ihr nicht anwaltlich vertreten. Das könnte sich als Fehler erweisen. In solchen Fällen ziehen gerade in Verkehrsunfallsachen Versicherungen die Schadensregulierung gerne in die Länge. Ein probates Mittel dagegen ist immer, wenn man eine Frist setzt und Klageerhebung nach fruchtlosem Fristablauf androht. Das sollte man einem Anwalt überlassen damit die Versicherung die Sache auch ernst nimmt.

Anwaltskosten sind im übrigen von der Versicherung des Unfallverursachers zu erstatten.

So sehe ich das auch.

Mit einer Einschränkung: Gutachten sind selbstverständlich nicht bindend. Die Gegenseite kann ja ebenfalls einen Gutachter schicken.

Deswegen gibt es ja Zivilgerichte.

1

Was möchtest Du wissen?