Grundstücksvertrag notariell beurkunden lassen und Werkvertrag nicht? (Erfahrungen?)

1 Antwort

Kann das alles so ablaufen, wie geschildert?

Ja, wenn dann alles gut geht: Der Grundstückskaufvertrag wird tatsächlich mit Euch vollzogen, der Doppelhauspartner und Ihr könnt den Kaufpreis bezahlen und der (Fest-)Preis des Werkvertrages hat auch noch 12 Monate später bestand;-)

  • Ist das rechtlich gesehen unbedenklich?*

Man frage sich immer, was ist, wenn es nicht gut geht und stattdessen Störungen auftreten. Was macht Ihr mit unterschriebenem Werkvertrag, wenn das Grundstück dann doch nicht an Euch verkauft wird oder wenn sich der Baupartner erst nach 15 findet? Wie wird der Werkvertrag bei Störungen aufgelöst?

Im Werkvertrag ist vereinbart, dass bei Nichterwerb des Grundstücks der Vertrag aufgehoben wird. Für die Findungszeit eines Baupartners müssten wir einen Zeitrahmen festlegen.

0

Was möchtest Du wissen?