Grundsicherung: Wann ist die monatliche Auszahlung?

2 Antworten

Hallo,

die Auszahlung beginnt am Ersten des Monats, in dem der Antrag gestellt wurde oder in dem die Voraussetzungen für die Änderung eingetreten und mitgeteilt wurden.

Bekommt der Berechtigte infolge der Änderung weniger Leistungen, beginnt der neue Bewilligungszeitraum am Ersten des Folgemonats.

Zu Beginn der Altersrente oder nach Arbeitslosengeld II beginnt der Bezug mit dem Ersten des Folgemonats.

 Nun alles klar ? 

Ansonsten:

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Grundsicherung-im-Alter-und-bei-Erwerbsminderung-165.html#ue4

Gruß  ! 

Ich bedanke mich.Alles klar..war etwas irritiert. Tschüüü

0

Die Grundsicherungsleistungen werden monatlich im Voraus ausgezahlt. Dabei werden alle vollen Monate immer gleich mit 30 Kalendertagen berechnet.

Zwischen der Zahlung der bisher bezogenen Leistungen und der Zahlung der Grundsicherung entsteht keine „Zahlungslücke“,da in der Regel das überwiesene Geld einen Kalendertag vor dem Anspruchsmonat zur Verfügung steht.

Anfängliche Verzögerungen der Bearbeitung können allerdings vorkommen.

hab ich leider nicht ganz begriffen.Hab vom Okt.-15.Nov.Zahlung erhalten,bekomme ich also erst wieder am 15.Dez.die nächste Zahlung?

0
@sylstau

Nein, die nächste Zahlung erfolgt am letzten Werktag im November. Du bekommst die Zahlungen immer im Voraus.

1

Was möchtest Du wissen?