Grundsicherungs-Verweigung ins Ausland .....

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der deutsche Staat zahlt ja Grundsicherung bzw. Sozialhilfe für Personen, die sich selber nicht unterhalten können, aber dazu muß die Person sich in Deutschland aufhalten. Es gibt nur ein paar Ausnahmesituationen wo man Sozialhilfe ins Ausland zahlt, z. B. wenn es um eine Kindesrückführung geht und diese länger dauert, so daß den Eltern die finanziellen Mittel ausgehen.

Was machst du denn auch im Ausland? Willst du nicht mehr zurück? Weil des Leben in D. so scheußlich ist? Warum solltest du dann die Vorzüge von D. genießen können?

Es kann ja wohl nicht Aufgabe des deutschen Staates sein, Dauerurlaub unter Palmen zu finanzieren. So einfach ist das. Allerdings wird in Notfällen ja schon Hilfe gewährt, z.B. die Rückreise bezahlt.

blnsteglitz 21.01.2013, 16:53

och - lasst ihn dort - ;)

0

Weil alle Bürger (mit Ausnahme derjenigen die die Kohle kassieren wollen) dagegen sind und der Staat hier ausnahmsweise mal das macht, was die Bevölkerung will??

Da wirst Du wohl nur mit Deiner erarbeiteten Rente auskommen müssen.......

Was möchtest Du wissen?