Grundsicherung..Nebenkostenabrechnung

1 Antwort

Da Du uns den Sachverhalt nicht vollständig mitgeteilt hast, bleibt weiter Raum für Interpretation: Bekommst Du denn schon Grundsicherung oder ist die erst beantragt? Mir klingt das ganz danach, als ob da erst der Antrag gestellt wurde und man zur Komplettierung der Antragsunterlagen die letzte Nebenkostenabrechnung sehen wollte. Was das dann mit der Frist bis zum 16. (September?) soll, verstehe ich allerdings nicht. Um die Sache aufzuklären bleibt nur die nochmalige Anfrage beim Grundsicherungsamt. Von E-Mailanfragen rate ich eher ab. Die verschwinden gerne auf Nimmerwiedersehen. Besser, Du telefonierst, gehst persönlich während der Sprechstunde hin oder schreibst einen Brief.

Danke für die Antwort..... Ich bekomme bereits Grundsicherung. Für den aktuellen Bescheid wurde die Nebenkostenabrechnung bis zum 16. September verlangt. Die "Angelegenheit" ist "geklärt". Die neue Sachbearbeiterin war bis 1. Okt. in Urlaub; sie hatte bei Urlaubsantritt die Nebenkostenabrechnung noch nicht vorliegen und hat "vorsorglich" die Auszahlung nicht freigeschaltet....ihre Worte..... Heut Morgen hab ich dann von meiner Bank erfahren, daß der Grundsicherungsbetrag in der Pipeline ist. Ich weis nicht so recht wie ich dieses Prozetere einordnen, bzw. die Sache auf sich beruhen lassen soll...?

0

Was möchtest Du wissen?