grundsicherung reicht nicht

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das "Problem" ist hier die nicht abbezahlte Immobilie und zu geringe Rente! Laut Gesetzt- und Urteile zu ALG2+Grundsicherung besteht Anspruch auf:

  • Regelsatz
  • (ggf. plus Mehrbedarf wegen besonderer Ernährung)
  • plus angemessener Wohnraum (für 1 pers. max 45qm)
  • plus KV

Zwar ist ein Eigentumshaus bis ca. 120-130qm geschützt zur Altersicherung, aber es werden maximal die Schuldzinsen und Hausgeld übernommen. Da hier das Haus hier noch belastet ist, ist auch die Tilgung fällig welche NICHT vom Amt bezahlt wird (sonst würd ja jeder damit sein Häuschen abbezahlen). Fazit: ohne massive freiwillige Unterstützung von Verwanten (den Kindern?) wird das Reihenhaus nicht zu halten sein.

Lösung: Somit bleibt:

  • Plan A: Sie kommt irgendwie mit 620 + 25 - 350 (Raten) - 150 (Hausgeld) = 145€ aus
  • Plan B: Sie findet unterstützer die Ihr monatlich das fehlende Geld schenken (oder einmalig die Schulden Tilgen, so dass die Raten wegfallen)
  • Plan C: Die verkauft das Häuschen und zieht in eine kleine Wohnung nach absprache mit dem Amt. Dann wird dieses die Miete voll übernehmen und Ihr bleibt der volle Regelsatz zum (über)leben.
1

Plan C klingt gut.Was heißt die Miete voll übernehmen.Nur die Kaltmiete oder auch die Nebenkosten?

0

Kann Grundsicherung beantragt werden, wenn Haus unter dem Wert verkauft wird ?

Situation : Der Vater hat ein Haus 300 qm. Sein aktuelles Darlehen darauf beträgt um die 100.000 €. Dies kann er nicht mehr bezahlen, da er sein Geld aus dem Verkauf seiner Firma vor über 10 Jahren aufgebraucht hat. Er war selbständigt und hat dadurch nur 229,-- € Rente. Seid 2008 versucht er nachweislich sein Haus zu einem reelen Preis zu verkaufen, was nicht gelungen ist. Verkehrswert ca. 250 000 €. Nun sucht meine eine Lösung, damit das Haus nicht Zwangsversteigert wird. Wenn die Tochter das Haus für 100 000 € übernimmt und ihm ein Wohnrecht auf Lebenszeit gibt, bekommt der Vater dann noch Grundsicherung ? Oder wird der Verkauf des Hauses unter dem Preis, als selbstverschuldete Verarmung angesehen und er bekommt keine Grundsicherung ?

...zur Frage

EU Rente + Grundsicherung fürs Kind und für mich

Hallo ich bin 39 Jahre alt,habe eine 11 Jährige Tochter. Ich bekomme EU-Rente. 689,00 Euro meine Tochter bekommt 184,00 Euro Kindergeld und vom Sozialamt 150,00 Euro für uns bleibt monatlich ca. 30 -50 Euro zum leben übrig. Meine frage ist kann man für mich noch was beantragen, z.B. eine Grundsicherung nur für mich?! Meine Tochter bekommt ja 150 Euro Grundsicherung.Bei mir in MV ist das alles sehr undurchsichtig. Der eine vom Amt sagt ja mir steht viel mehr zu als ich jetzt bekomme auch Anwälte und Richter sagen das zu mir. Das mir viel mehr zusteht und die anderen vom amt sagen nein, mir und mein Kind steht nichts zu. Mit den Worten ich kann froh sein das ich überhaupt, was bekomme. Ich stehe hier ganz alleine da und keiner will mir dabei helfen !.. Ihr seid nur noch meine lätzte Hoffnung. Wenn ja: uns steht oder mir steht, doch noch was zu, dann wäre ich, sehr Dankbar wenn ich gleich das Gesetz bekommen könnte. GLG an alle

...zur Frage

Mit Grundsicherung Haus vermieten?

Hallo zusammen :)

Ich, 33, beziehe Grundsicherung und könnte jetzt von meiner Oma ein Haus alleine erben. Mein Vater und mein kleiner Bruder wohnen in dem Haus. Mein Bruder würde auf seinen Erbteil verzichten, wenn ich ihm dafür zusichere, dass er lebenslanges Wohnrecht bekommt und ich mit den Mieteinnahmen, welche ich von ihm und unserem Vater erhalten würde, das Haus fertig baue und saniere. Es ist derzeit eine ziemlich große Baustelle (kein Fußboden drin, Heizung geht nicht, Wände müssen verputzt werden, Garten muss gemacht werden etc.)

Das Problem ist, das Amt würde meiner Kenntnis nach aber die Miete als Einkommen anrechnen auf meine Grundsicherung. Und weil ich nicht in dem Haus wohne, müsste ich dies so oder so verkaufen, oder? (Ich will nicht dort einziehen wegen Schwierigkeiten mit meinem Vater)

Die Frage, die sich mir stellt ist: Gibt es eine Möglichkeit, dass ich die Mieteinnahmen z.B. durch einen Vertrag mit meinem Bruder so regeln kann, dass das Amt mir dies nicht als Einkommen anrechnen kann und dass ich das Haus auch nicht verkaufen muss? Weil ich durch den Erbverzicht meines Bruders dann z.B. vertraglich daran gebunden wäre bezüglich Miete und nicht verkaufen dürfen.

Ich hoffe, ich konnte dies halbwegs verständlich erklären. Ich weiß echt nicht weiter :(

Vielen Dank im Vorraus!

Lieben Gruß

Jessy

...zur Frage

Verheiratet, getrennt lebend, 2 Kinder im Haushalt, Zuschuss durch Grundsicherung?

Mein Onkel ist seid einem Monat getrennt lebend. Vom Amt wird jeder Zuschuss verweigert. Für die Wohnung wurde bisher Miete gezahlt, doch nach dem Auszug der Frau und einem weiteren Kind wird diese Zahlung verweigert. Jedoch reicht das Gehalt gerade einmal für die Warmmiete. Eines der Kinder ist in der Ausbildung und bekommt 250€, das andere Kind hat erst mit der Ausbildung angefangen, aber bekommt erst nächsten Monat Lohn. Eine Außendienstmitarbeiterin des Grundsicherungsamtes machte einen Hausbesuch und erklärte diesen nur mit der Aussage, dass sie den Auftrag dazu hat.

Meine Fragen: Steht ihm für einen gewissen Zeitraum Zuschuss zur Miete zu und warum wurde ein Hausbesuch durchgeführt obwohl er doch eigentlich kein Geld von denen bekommt?? Und darf die Ausbildungsvergütung eines Kindes dazu gerechnet werden, ohne das diese schon geflossen ist??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?