Grundmiete erhöhen bei Änderung der Personenanzahl?

5 Antworten

Die absolut korrekte Antwort hast du schon von Bankrevisor erhalten.

"Neben der Spur" finde ich dein Ansinnen trotzdem.

Zum Einen gehe ich davon aus, dass Du deinem Mieter schon das Maximum an Miete (Vergleichsmiete) abknöpfst - anders läßt sich deine Frage zwischen den Zeilen eigentlich nicht deuten.

Zum Anderen, wäre m.E. höchstens über die moderate Erhöhung der Nebenkosten zu reden, weil von Dauer wird dieser Zustand der "Überbelegung" wohl nicht sein, oder?

Familiennachzug hin oder her. Muss es denn sein, dass man mit der Not anderer Menschen versucht, mit der Brechstange, Geld zu machen?

Im Übrigen finde ich es grotesk, wenn man versucht, die Sozialbehörden - und damit uns alle - auf diesem Wege "auszunehmen".


Da gebe ich Dir Recht. Und auch nicht jede Frage, die ich hier stelle, bezieht sich immer auf meinen Fall. Das nur mal dazu....

1

Familie sind die Ehefrau und die Kinder, das werden kaum viel mehr Personen (nur durch Geburt) . Dafür gibts auch keine weitere Miete.

Alles andere sind Gäste die wieder gehen müssen. Gehen Sie nicht, kündigt man den Vertrag.

Ob man nach Kündigungsablauf neu und teurer vermieten will.....nur zu. Natürlich kann man sich auch einigen.

Das Ansinnen ist doch nicht abwegig. 100 Mieter erzeugen mehr Abnutzung als einer.  Daher kann man für 100 Mieter mehr verlangen. Und das staffelt man dann eben nach der Anzahl der Mieter. Deswegen fragt man das vorher ab.

Oder Mieter und Vermieter einigen sich einvernehmlich auf eine höhere Miete wegen der erhöhten Abnutzung.

0

Was heißt hier Familiennachzug konkret? Um welche Personen in welchem Verwandtschaftsverhältnis handelt es sich? Sonst kann man Deine Frage nicht beantworten!

Wenn es weder Deine Eltern noch Deine Kinder sind, dann muss der Vermieter zustimmen. Er kann im zustimmungspflichtigen Fall auch eine Kaltmieterhöhung verlangen, sonst nicht.

Bei 60 qm und 5 erwachsenen Personen ist die Grenze der Überbelegung erreicht, so dass der Vermieter auch kündigen kann.

Es geht um ein Elternteil + 2 weitere Kinder.

0

Was möchtest Du wissen?