Grundmiete erhöhen bei Änderung der Personenanzahl?

5 Antworten

Die absolut korrekte Antwort hast du schon von Bankrevisor erhalten.

"Neben der Spur" finde ich dein Ansinnen trotzdem.

Zum Einen gehe ich davon aus, dass Du deinem Mieter schon das Maximum an Miete (Vergleichsmiete) abknöpfst - anders läßt sich deine Frage zwischen den Zeilen eigentlich nicht deuten.

Zum Anderen, wäre m.E. höchstens über die moderate Erhöhung der Nebenkosten zu reden, weil von Dauer wird dieser Zustand der "Überbelegung" wohl nicht sein, oder?

Familiennachzug hin oder her. Muss es denn sein, dass man mit der Not anderer Menschen versucht, mit der Brechstange, Geld zu machen?

Im Übrigen finde ich es grotesk, wenn man versucht, die Sozialbehörden - und damit uns alle - auf diesem Wege "auszunehmen".


7

Da gebe ich Dir Recht. Und auch nicht jede Frage, die ich hier stelle, bezieht sich immer auf meinen Fall. Das nur mal dazu....

1

Was heißt hier Familiennachzug konkret? Um welche Personen in welchem Verwandtschaftsverhältnis handelt es sich? Sonst kann man Deine Frage nicht beantworten!

Wenn es weder Deine Eltern noch Deine Kinder sind, dann muss der Vermieter zustimmen. Er kann im zustimmungspflichtigen Fall auch eine Kaltmieterhöhung verlangen, sonst nicht.

Bei 60 qm und 5 erwachsenen Personen ist die Grenze der Überbelegung erreicht, so dass der Vermieter auch kündigen kann.

7

Es geht um ein Elternteil + 2 weitere Kinder.

0

Die Kaltmiete berechnet sich nicht nach der Personenanzahl, sondern nach dem vermieteten Gegenstand (Wohnung), welche dem Nutzer entsprechend überlassen wird.

Insofern gelten hier auch die gesetzlichen Bestimmungen für die Anpassung des Mietpreises bis hin zur ortsüblichen Vergleichsmiete (keine Mieterhöhung innerhalb der letzten 12 Monate, maximal 20% innerhalb von drei Jahren bzw. bei Vorliegen einer Mietpreisbremse 15%,).

Die Miete kann hier also nicht entsprechend von 330.- Euro auf 550.- Euro angepasst werden, weil das die 20% deutlichst übersteigt.

Von Besonderheiten wie Staffel- und Indexmiete bin ich bei meiner Antwort nicht ausgegangen, ebenso vermute ich keine Modernisierung.

7

So in der Art kenne ich das auch nur. Ist ein ganz normaler Mietvertrag. Keine Staffel- oder Indexmiete. Modernisierung auch nicht. Wäre aber mal interessant, ob man gleich am Anfang einen Staffelmietvertrag machen kann, wo sich bei jeder weiteren Person die Grundmiete sofort erhöht?

0

Widerrufsrecht bei Mobilfunkverträgen?

Hallo,

ich habe in einem Shop eine Vertragsverlängerung für einen Handyvertrag abgeschlossen. Dummerweise standen auf dem Auftrag, den ich unterschrieben habe, keine Preise. Es standen hierauf nur die Vertragsbezeichnungen und zusätzliche Optionen. Keine Preise.

Am nächsten Tag habe ich dann per Mail von diesem Mobilfunkunternehmen eine Art Auftragsbestätigung bekommen, wo dann die Preise im Detail aufgeschlüsselt waren.

Natürlich waren diese zu hoch und entsprachen nicht dem, was der Händler mir im Shop gesagt hat.

Jetzt wollte ich den Vertrag natürlich widerrufen, weil ich die Preise vor der Unterschrift ja nicht kannte bzw. diese im Vertrag nicht aufgeschlüsselt waren.

Von der Hotline hieß es dann nur, dass es eben kein Widerrufsrecht im Shop gibt, sondern nur am Telefon. Soweit kenne ich das.

Nur wenn die Preise auf dem Auftrag nicht draufstehen, kann ich doch trotzdem widerrufen, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?