Grundicherund im Alter Umgang mi einer Nachzahlung einer Pflegeheimunterbringung

...komplette Frage anzeigen Blick aus Fenster - (Grundsicherung, Pflegeheim, Elternunterhalt)

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

Muss ich zahlen 0%
Muss meine Mutter zahlen 0%
Muss die Grundsicherund zahlen 0%

2 Antworten

Für die Pflegeheimkosten gibt es mehrere Ansprechpartner: zuerst die Pflegeversicherung, denn Deine Mutter ist sicher pflegeversichert und hat eine Pflegestufe und je nach der Pflegestufe, gibt die Pflegekasse verschieden hohe Zuschüsse zu den Heimkosten, einen Teil wird sie sicher aus ihrem Einkommen (eigene Rente, Betriebsrente, Hinterbliebenenrente) bezahlen und den Rest dürfte sie vom Sozialamt bekommen, wohl nicht aus der Grundsicherung sondern die "Hilfe zur Pflege". Sie sollte die Rechnung an die Pflegekasse bzw. das Sozialamt abgeben. Wenn Du nun besser verdienst, wird sich bei der nächsten Überprüfung des Sozialamtes rausstellen, ob Du zu den Heimkosten Deiner Mutter herangezogen werden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reihenfolge wäre: zunächst die Mutter - da sie aber in Grundsicherung lebt, geht die Rechnung dann an das Sozialamt der Stadt oder des Kreises über.

Diese werden aber von dir Elternunterhalt fordern - da gibt es ebenso ein Schonvermögen und bestimmte Einkommensgrenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?