Grunderwerbsteuer und 2-Jahresfrist

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da braucht man nicht in den Focus schauen, das steht so in § 16 Grunderwerbsteuergesetz. Dort sind eine Reihe von Tatbeständen aufgeführt die der Festsetzung der Grunderwerbsteuer entgegen stehen oder, bei schon erfolgter Festsetzung die Aufhebung des Bescheids ermöglichen:

http://www.gesetze-im-internet.de/grestg_1983/BJNR017770982.html#BJNR017770982BJNG000601301

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EnnoBecker 30.11.2012, 07:19

Ujujuj, ein Verweis aufs Original statt auf eine weitere Drittquelle?

Du siehst mich erstaunt.

0
Privatier59 30.11.2012, 07:24
@EnnoBecker

Verdammt! Das darf sich nicht wiederholen, das mit der Quelle natürlich.

0

nur ergänzend zur Antwort von P59: > die Grunderwerbsteuer für 2 Jahre wiederhaben kann

Natürlich nicht. Die GrESt fällt nur einmalig an und zwar beim Kauf. Bei Rückabwicklung gibts auch nur diese Einmalzahlung zurück.

(2. erledigt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?