Grunderwerbssteuer bei Erbbaupacht!

1 Antwort

Hallo Tanja, die beiden vorherigen Teilnehmer haben Dir ja schon treffende Antworten gegeben. Was mich von einer Beantwortung der Frage abgehalten hat, waren die mehrseitigen Anleitungen, die Du im Internet zu genau Deiner Frage finden kannst.

Was ich mich nur frage ist, wieso Ihr nicht ganz einfach den Steuerbescheid abwartet. Beim FA gibt es nämlich durchaus kompetente Leute, die die Berechnung auch dieser schwierig zu ermittelnden Steuer beherrschen. Nur werden die wenig Neigung haben, auf telefonische Anfrage loszulegen und sich dann nachher den Vorwurf falsch erteilter Auskünfte einzuhandeln.

Was möchtest Du wissen?