Grunderwerb- bzw Schenkungssteuer

2 Antworten

Hallo zusammen,

habe vor acht jahren gebaut und weil es ein einheimischenmodell war meine freundin im grundbuch eintragen müssen auf das Grundstück mit 49%! wie geschrieben bin nicht verheiratet gewesen und haben dies damls notariell schreiben lassen das mir das grundstück bei trennung entgeldlos zurückfällt! Frage: muß ich nun auf den tatsächlichen wert des grundstückes (49%) Grunderwerbssteuer bezahlen oder auf das ganze haus??? vorab danke für jede antwort

entgeldlos

= Schenkung ==> Schenkungsteuer! Nix Grunderwerbsteuer!

Übrigens: Bei Trennung ist es wohl eher Endgeld als entgeld...

0

danke für die korrektur! ;-)

frag mich nur auf das grundstück vom damaligen weert oder nun auf die ganze hütte? irgendwo habe ich mal von einem neuen gesetz gelesen wo das geregelt worden ist.

Was möchtest Du wissen?