Grundbucheintrag?

2 Antworten

Player

Die gesamtschuldnerische Haftung zusammen mit deiner Schwester wurde zur Bedingung gemacht, weil nach Prüfung durch den Darlehensgeber deine Bonität allein nicht ausreichte. Das hat aber nicht zwangsläufig zur Folge, dass die Mitschuldnerin auch Bruchteileigentümerin des verpfändeten Grundstücks werden muss.

Kommt es zu Leistungsrückständen, kann der Darlehensgeber in euer Vermögen vollstrecken (auch wahlweise) oder die zwangsweise Versteigerung des Pfandrundstücks betreiben.

Warum deine Schwester nicht Miteigentümerin wird, lässt du offen, auch womit sie sich vor Beeinträchtigungen schützt.

Sie muss nicht mit ins Grundbuch. Sie wäre damit aber schlecht beraten, denn wenn du die Daten dann doch nicht aufbringen kannst, dann muss sie zahlen und ist noch nicht mal Miteigentümerin.

Was möchtest Du wissen?