Grundbuch nicht teilbar

0 Antworten

Gültigkeit einer Vollmacht nach Grundbucheintragung der Erben

Hallo! Ich bin dabei ein Grundstück zu kaufen. Es gibt mehrere Verkäufer, von den meisten liegen bereits Vollmachten auf Verkäufer A vor. Verkäufer B hat vor seinem Tod auch eine Vollmacht auf A abgeben, die über seinen Tod hinausgeht. Die Erben von B (7 Personen) sind mittlerweile im Grundbuch eingetragen, während B gelöscht ist.

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass die Vollmacht von B für den Kauf genutzt werden kann. Das beauftragte Notariat sagte nun, dass die Vollmacht nicht mehr genutzt werden kann, weil Verkäufer B nicht mehr im Grundbuch steht. Alle 7 Erben müssten dem Verkauf zustimmen. Ist dies richtig so?

...zur Frage

Wie wirkt Auflassungsvormerkung für den Erben?

Ein älterer Bekannter verstarb, nachdem er einen Kaufvertrag geschlossen hatte. Er hatte notariell ein Grundstück veräußert. Eine Auflassungsvormerkung zugunsten des Käufers ist eingetragen worden. Ist der Erbe an den Kauf gebunden? Kann er ihn verhindern dadurch, dass er die Haftung auf den Nachlass beschränkt?

...zur Frage

Was passiert mit Altlasten im Grundbuch?

Ich bin in Verhandlungen mit einem Eigentümer um sein Haus. Er will es schnell los werden da er nicht mehr dort lebt. Aufgrund der Verwahrlosung stand schon eine Schenkung im Raum. Mich würde Interessieren egal ob Schenkung oder Kauf was mit den Altlasten im Grundbuch passiert. Klar ist jetzt schon er wird seine Schuld nicht zahlen da er nicht kann. Aber was bedeutet dies tatsächlich für mich? Kann ich diese wenn sie nicht als zu hoch sind von meiner Seite aus abzählen und dies als Kaufpreis aushandeln?

Mfg

...zur Frage

Wer erbt das Haus, wenn bei Zugewinngemeinschaft nur der Mann im Grundbuch steht?

Familie mit Kind. Heirat 1998, Zugewinngemeinschaft. Hauskauf 1999, nur der Mann läßt sich ins Grundbuch eintragen. 2009 Familie und Kind sterben alle gemeinsam. Wer erbt das Haus? Eltern des Mannes, Eltern der Frau, beide Eltern zu gleichen Teilen?

...zur Frage

Grundstück privat oder geschäftlich kaufen???

Hallo,

ich habe da eine Frage, wo mir bisher keiner so richtig helfen kann. Und zwar habe ich vor ein Grundstück mit meinem Bruder zu kaufen. Das Grundstück soll gewerblich genützt werden!!! Mein Bruder und ich haben jeder eine Firma (also getrennte Firmen). Nun steht der Kauf von dem o.g. Grundstück kurz bevor und wir wissen nicht, ob wir das Grundstück privat kaufen sollen, oder eventuell eine Grundstücksfirma gründen sollten. Problem ist nur: wie ist im Ernstfall die Rechtslage, wenn z.B. einer von beiden verstirbt???

Und wo sind eventuelle Vor, oder Nachteile beim privaten oder gewerblichen Kauf???

Wäre echt Klasse, wenn mir jemand helfen könnte!!

Gruß,Maik

...zur Frage

Wie kann Pflichtteil vor Todesfall geltend gemacht werde?

Hallo zusammen, ein Ehepaar besitzt ein Anwesen. Die Mutter brachte ein Sohn aus erster Ehe mit. Beide haben noch ein weitere Tochter während der Ehe bekommen. Der Vater ist allein eingetragener Eigentümer. Das Berlinder Testament benennt beide Kinder zu gleichen Teilen als Schlusserben. Vater verstirbt 2014 steht noch immer im Grundbuch. Der Sohn möchte nun sein Pflichtteil gegenüber der Mutter geltend machen. Geht das überhaupt und wie.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?