Grundbuch Eintragung?

1 Antwort

Grund

Grundbuchmäßiger Eigentümer bist du, die Bank ist Grundpfandsrechts-gläubigerin.

Achte darauf, dass dir der Bank nach Vollbefriedigung folgende Unterlagen aushändigt:

1. Löschungsbewilligung in grundbuchmäßiger Form,

2. Grundpfandrechtsbrief, sofern es sich um eine Briefgrundschuld handelt,

3. vollstreckbare Ausfertigung der notariellen Schuldurkunde,

4. sämtliche Beleihungsunterlagen, die ihr anlässlich der Antragstellung überlassen wurden (du wirst überrascht sein, was seinerzeit alles zusammengetragen werden musste).

Mit der Löschungsbewilligung gehst du zum Notar und lässt deine Unterschrift unter dem Löschungsantrag beglaubigen. Er reicht dann die Unterlagen beim Grundbuchamt zum Vollzug der Löschung ein.

Sobald du die Löschungsnachricht des Grundbuchamts in Händen hältst, solltest du beim Grundbuchamt einen Grundbuchauszug anfordern. Du bist dann in der Lage, alle Eintragungen auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?