grünen Geldanlage

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Woran denkst du konkret? Viele Anleger werden aktuell als einzges Thema mit diesem im negativen Bereich sein, was aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass es so weiter geht.

Wenn du dir die Portfolien der einschlägigen Fonds anschaust, wird mit Sicherheit der eine oder andere fallen oder auch nicht fallen angel dabei sein.

Die Branche ist aber weiterhin im Umbruch und derzeit weiss keiner, ob die Apple der Zukunft mehr aus China oder (dank Handelsbarrieren doch mehr aus den USA oder Europa kommen.

Aus Erfahrung sollte ein Sparplan in einen einschlägigen Fonds durchaus interessant sein. Es gibt zwar genügend Themen, die nie wieder gekommen sind aber noch mehr, die nach einer Krise überdurchschnittliche Renditen brachten.

Vielleicht solltest du nicht nach einzelnen Anlageprodukten ausschau halten, sondern nach Institutionen / Banken, deren Geschäftsmodell das ist. Die GSL Bank z.B., Und da die das schon eine Weile machen, ist da sicher auch etwas über einzelne Renditeerwartungen herauszubekommen.

Ja, kann man. Wenn Dunicht nur "Umweltaktien" meinst, sondern auch geschlossene Fonds, oder Zinspapiere in Erneuerbare Energien. Du hast dann aber auch höhere Risiken, das ist klar. Und solltest Dir die Anbieter genau angucken. Da ist viel Knowhow nötig, damit Du nicht auf schwarze Schafe reinfällst. Aber es gibt durchaus auch "grüne" (= gute) Schafe darunter, guck doch mal z.B. bei der Plattform http://www.ecoreporter.de vorbei, die stellen aktuelle Produkte vor und bewerten sie.

Was sind denn Umweltaktien?

Der Vontobel Clean Technology (LU0384405600) bereitet durchaus Freude, während die meisten Solaraktienfonds ziemlich im Keller stehen.

Das Prädikat "Umweltaktien" ist nicht gerade hilfreich für die Anlageentscheidung. Schau Dir nur mal die vielen Unternehmen der deutschen Soalarbranche an die mittlerweile in der Krise stehen. Denen hat der Umweltaspekt auch nicht geholfen.

kann man. Aber nur mit wenigen Investments. Die meisten sind derzeit riskant - teils mit Totalverlust. Die Insolvenzen in den letzten Jahren bei Solar oder die Verluste der Investoren bei Windenergie sprechen Bände.

naiv, naiv.....

.. da sind viele Abzocker und Herauftauscher unterwegs, die gerade mit dem schlechten Gewissen der Leute Kasse machen wollen.

... welche Aktien haben eigentlich die Promis der grünen im Depot ??? Wetten, das das auch die stinknormalen DAX Werte sind ???...

Ist Flextrom eine AG? Falls ja, könnte ich die Frage beantworten.

Nein, damit kann man kein Geld verdienen, eher verlieren. Meine Meinung!

Was möchtest Du wissen?