Gründung einer GbR, wäre dies möglich?

3 Antworten

Die GBR wäre eine neue Firma.

Ich würde bei solchen Pipifaxumsätzen nicht tausend Firmen gründen. Denn da ist doch der Aufwand zu groß. Von der Haftung bei GBR fange ich erst gar nicht an,

IHK und Volkshochschule bieten Kurse !!!

Die GbR hat doch im letzten Jar gar nciht bestanden. Also kann sie im letzten Jahr auch keinen Umsatz von mehr als 17.500,- Euro gehabt haben.

Also bei meinem Kleingewerbe als Einzelunternehmer wären es CDs und DVDs, bei der GbR wären es rein Videospiele, und eventuell Bücher. Es geht nicht darum Steuern zu umgehen, sondern darum 2 voneinander getrennte Unternehmen zu gründen.

Was möchtest Du wissen?