Grudschuld auf Elterlichem Grundstück

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du Schulden in dieser Höhe hast, dann wird der Erlös dafür genommen, diese Schulden abzutragen. Du kannst also von dem ersten Betrag den Verlös abziehen. Allerdings kann es sein, dass es durch die Versteigerung zusätzliche Kosten gibt, die werden dir dann noch zur Last gelegt. Das sollte nicht so viel sein, aber es muss abgezogen werden. Und dann bleibt dir eben noch die Differenz, die du immer noch schuldest.

Was Du Dir da zusammen rechnest kann kein Mensch nachvollziehen: Es ist doch ganz einfach. Du hast ein Bankdarlehen nicht bedienen können. Die Bank hat daraufhin das als Sicherheit gestellte Haus zwangsversteigert. Durch die Zwangsvollstreckung sind Kosten entstanden und daneben auch noch Zinsen auf das Darlehen angefallen. Das alles ist die Gesamtabrechnung aufzunehmen, davon ist der Versteigerungserlös abzuziehen und den Rest hast Du noch zu zahlen. Wenn Du da glaubst, das sei mit 12 TEUR abzugelten dann hast Du keine Ahnung davon, wie hoch die Nebenforderungen sein können.

Was das mit den Eltern zu tun hat, kann ich aber nicht nachvollziehen. Haben die gebürgt?

Das, was Du schreibst bedeutet nach meinem Verständnis:

  • Du hast ein Haus gehabt
  • Du hast 110.000 schulden bei der Bank gehabt
  • Das Haus wurde für 98.000 versteigert

Nach Adam Riese hat dann die Bank noch 12.000 von Dir zu bekommen und nicht umgekehrt.

Nicht richtig? Dann beschreibe das doch nochmal so, dass das auch andere verstehen.

EnnoBecker 24.05.2013, 19:00

Irgendwie hab ich weder den Sachverhalt verstanden noch deine Antwort....

0
Privatier59 24.05.2013, 19:06
@EnnoBecker

Ich leih Dir meine Kristallkugel. Wenn Du willst auch das Glasauge. Aber nur eins davon, das andere brauch ich selber.

0
EnnoBecker 24.05.2013, 19:10
@Privatier59

Du hast deine Kugel schon zurück?

Meine ist noch in der Werkstatt. Der Wechsel Meinung <-> Wahrheit klappt nicht richtig, außerdem ist der Geradeauslauf ein wenig in Richtung Mythos verstellt und die kriegen das nicht hin.

Nur bei unumstößlichen Sachen klappt es: Man nimmt so eine (beispielsweise die Größe der Erde) und guckt, ob die in 3, 6, 12 Monaten immer noch da ist. Aber was will man mit sowas anfangen?

0
Privatier59 24.05.2013, 19:18
@EnnoBecker

Au, verdammt: Das Ding eiert. Was ein "befristeter Vergleich" sein soll, bekommt die auch nicht raus und Dr.Google lallt dazu nur Blödfug. Da kann man der Fragesteller also nur zu einem Besuch in seiner Stammkneipe raten. Da weiß bestimmt irgendwer was dazu zu sagen.

0
Mikkey 24.05.2013, 19:42
@EnnoBecker

Stimmt, nachdem ich beides nochmal gelesen habe, verstehe ich garnichts mehr

0

Ich verstehe auch nur Bahnhof.

Was möchtest Du wissen?