große Witwenrente, Hinzuverdienst, was wird als Einkommen angerechnet?

2 Antworten

laut Finanzamt brauche ich keine Steuererklärungen mehr machen da der Hof an meinem Sohn übergeben wurde als gegenzug erhalte ich von meinem Sohn die Hofrente, somit wäre die Hofrente doch kein Einkommen aus selbständiger Tätigkeit und müßte somit doch beim Hinzuverdienst nicht mitangerechnet werden oder?

Lieber MPM,

ich möchte dich bitten in Zukunft die "Antwort kommentieren" Funktion zu nutzen um deine Anmerkungen zu machen. Dies dient der besseren Übersicht.

Freundliche Grüße

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam

0

Bei Deiner Witwenrente zählen als Hinzuverdienst natürlich erst mal die eigene Altersrente (den Krankenkassen- und Pflegekassenbeitrag kannst DU davon abziehen), und natürlich die Hofrente, die ja wohl so eine Art Betriebsrente darstellt, auch die ist eben ein Einkommen von Dir. Wenn Du nun noch einen 400-Euro-Job aufnimmst, wirt Du wohl über der Freigrenze liegen und werden 40 % vom dem "zuviel" eben angerechnet. Wenn Du es ganz genau wissen willst, würde ich Dir empfehlen, der Rentenversicherung zu schreiben, die Einkommensdaten genau anzugeben und Dir das mal durchrechnen zu lassen. Das kannst sicher auch bei der Auskunftsstelle machen lassen.

Was möchtest Du wissen?