Grenzgänger Österreich - Leben in Deutschland?

3 Antworten

Ich lebe nicht zufällig in Deutschland, sondern mit Absicht. Es bot sich an, weil der Weg zur Arbeit in Berlin aus Lugano, von Teneriffa, oder aus Cork zu weit wäre.

Wenn man in Österreich arbeiten will, wäre es auf jeden Fall am Besten, wenn man auch dort lebt. Schließlich fährt man weniger weit.

P.S.

Die Steuersätze in Österreich sind etwas geringer.

Also wenn jemand zufällig in D wohnen und in AT arbeiten würde, würde mich das wundern. Die machen das bestimmt alle absichtlich.

Steuererklärung Grenzgänger

Ich arbeite in Österreich und wohne in Deutschland. Die Steuern führe ich per Vorauszahlung in Deutschland ab. Wo trage ich nun die Sozialversicherungsbeiträge (welche in Österreich abgeführt wurden) in der Einkommensteuererklärung ein?

...zur Frage

Glücksfall oder doch nicht? Häuser geerbt: Schweiz und Österreich

Einer meiner Freunde ist insofern ein Glückspilz, weil er gross geerbt hat. Reiche Verwandte haben ihm 2 Häuser hinterlassen: eines in Österreich, eines in der Schweiz.

Er ist sich sicher, dass Erbschaftssteuer anfallen wird. Die Häuser haben einen hohen Wert. Er wohnt lebt in Deutschland, zahlt auch hier seine Steuern.

Wie ist das mit der Erbschaftssteuer? Muss er in allen drei Ländern nun Steuern zahlen? Oder nur in Deutschland? Oder ganz anders?

Wie werden ggf. die Häuser bewertet? Deutsche Regeln oder die in CH/ Ö?

...zur Frage

Im September nach Österreich gezogen, davor Deutschland, wo Steuern zahlen?

Sehr geehrte Comunity,

Ich bin seit Mitte Juli 2010 in Österreich gemeldet. Mein Vertrag in Deutschland ist Mitte August 2010 ausgelaufen. Seit September 2010 arbeite ich jetzt in Österreich. Wo muss ich meine Steuererklärung abgeben?

Oder teilt man in solch einem Fall die Steuererklärung und macht für jedes Land eine?

Vielen Dank und viele Grüße Stefan

...zur Frage

Geld aus dem Ausland was ist zu beachten?

Die Situation ist folgende: Wir, ein Ehepaar Deutsche/r + Mexikaner/in mit nicht registrierter Ehe innerhalb Deutschlands, im (sehr) fernen Ausland lebend (nicht Mexiko).

Die Mexikanische Grossmutter will frühzeitig an das Enkelkind eine in Euro sechsstellige Summe zu vererben, das Enkelkind entscheidet die Summe evtl.nach Deutschland ueberweisen zu lassen.

Ehepartner/in hat ein deutsches Online Girokonto und ist in Deutschland gemeldet.

Wie stellt man das am Besten an und was ist zu beachten? Oder am liebsten gleich sein lassen? Muss man die Summe als irgendetwas deklarieren (Schenkung, Erbschaft ...?).

Und Steuern? Müssen die gezahlt werden selbst wenn man gar nicht in Deutschland lebt?

Dankbar für jede Information und Hilfestellung.

...zur Frage

Jobwechsel nach Österreich - wo Steuererklärung abgeben?

ich habe ein Jobangebot aus Österreich. Würde ich dieses annehmen und dorthin im Laufe von 2014 ziehen, wo muss ich dann Steuererklärungen abgeben? In Ö, in D oder in beiden Ländern?

...zur Frage

Wie ist es mit den Steuern, wenn der Hauptwohnsitz in Austria und die ZW in D ist ?

Ich werde eine Stelle in Deutchland im August annehmen. Meine Familie lebt aber in Österreich. So werde ich jedes Wochenende nach Österreich zu meiner Familie fahren. Wie verhält es sich mit den Steuern ? Kann mir jemand helfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?