Greift meine Kfz Versicherung wenn ich auf dem Weg zur Arbeit angefahren werde

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aufgrund der Überschrift glaubte ich Sie wären angefahren worden. Aber im Text stand das Sie einen Unfall mit Fahrerflucht vorgefunden haben. KFZ-Versicherungen gibt es viele? Welche meinen Sie denn? Die Haftpflicht wird das nicht zahlen, die Vollkasko schon. Falls was übrig bleibt an Schaden evt. wg. Selbstbeteiligung, kann man es von der Steuer absetzen als Wegeunfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist leider so, dass die Ermitlung des Schadenverursachers meist unmöglich ist, und somit der Geschädigte selbst für den Schaden aufkommen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Schadensverursacher nicht bekannt ist, kann nur eine Anzeige gegen unbekannt erklärt werden. Für Schäden Dritter ist die eigene Vollkasko zuständig wenn der Verursacher nicht ermittelt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hat es jemand angefahren

.....und Fahrerflucht begangen?

Dann kannst Du eine Anzeige gegen Unbekannt machen und darauf hoffen, dass das Verfahren nicht wergen Nichtermittlung des Täters eingestellt wird.

Hast Du eine Vollkaskoversicherung, trägt sie die Reparaturkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kfz-Haftpflicht kommt nur für Schäden auf, die man anderen zugefügt hat.

Hat man selber einen Schaden am eigenen Fahrzeug erlitten, müßte man eine Vollkaskoversicherung haben um Ersatz zu bekommen. Hat man die nicht, bleibt man auf dem Schaden sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar ein Fall der Kfz-Haftpflicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primus
29.01.2015, 11:33

Wessen Kfz -Haftpflicht? Erkläre doch bitte mal.

0

Was möchtest Du wissen?