Greift die Auslandskrankenversicherung auch wenn Gewalt im Urlaubsland ausbricht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage kann man so pauschal nicht beantworten. Denn man könnte schon von Vorsatz sprechen, wenn Du wissentlich in dieses Land fährst und es sozusagen in Kauf nimmst, mit einer hohen Wahrscheinlichkeit verletzt zu werden (unabhängig davon, ob Du Dich an den Aufständen beteiligst oder nicht).

Stellt sich nach Buchung der Reise heraus, dass es bürgerkriegsähnliche Zustände in Deinem Reiseland gibt, hast Du übrigens das Recht, die Reise abzubrechen.

Hier solltest du einfach die Bedingungen deiner Versicherung gut durchlesen. Viele Versicherungen schließen dies als Extremfall aus. Fährst du in ein Land das diese Gefahr birgt solltest du deinen Versicherungsschutz also unbedingt anpassen.

In der Regel ja !

Die Bedingungen guter Versicherungen schließen nur die aktive Beteiligung an Unruhen aus.

Viel Glück

Barmer

ja, das sollte so sein - ausser du beteiligst dich aktiv an den Unruhen (und ballerst oder prügelst fleissig mit).

Was möchtest Du wissen?