Goldzertifikate kaufen anstatt pures Gold?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei zertifikaten kannst du aus der grossen, bunten zertifikatewelt auswählen: bonus-, fallschirm-, haumichtot-zertifikate :)

zertifikate haben wohl den vorteil, dass es deutlich mehr varianten, wie auch anlegemöglichkeiten gibt. auch der spread zwischen kauf und verkauf sollte deutlich geringer sein.

nachteil (das kennen v.a. lehman-geschädigte): emittentenrisiko.

z.t. sind auch zertifikate mit phys. gold hinterlegt. das jedoch muss recherchiert werden.

bei physischem gold hast du einfach gold. schwer, wertvoll, glänzend. das musst du lagern. wenn du nur eine kurze haltefrist planst, dann frisst der spread einen möglichen gewinn auf.

Physisches Gold ist relativ unpraktisch.

Reine Zertifikate haben Risiken, weil sie sich nur am Goldpreis orientieren.

Man sollte z. B. Xedra Gold nehmen, bei dem die Papiere durch den Entsprechenden wert in physischem Gold unterlegt sind.

Keine Zinsen, aber viel Sicherheit Wer sich einen Goldvorrat anschaffen will, bekommt von den meisten Finanzexperten den Rat, zwischen fünf bis zehn Prozent seines Vermögens in Gold anzulegen. Zinsen gibt es für den Besitz von Gold nicht. Und auch der Wert kann, je nach Nachfrage, steigen und fallen. Die Wertentwicklung von Gold ist aber von Aktienkursen unabhängig. Zudem ist Gold praktisch eine eigene Währung und damit von der Inflationsentwicklung der Papierwährungen losgekoppelt. Dadurch haben Goldbesitzer für Krisenzeiten eine sichere Notration in der Rückhand. Wichtig ist physisches Gold da Zertifikate nur Schall und Rauch sind wenn es darauf ankommt. Auf dieser Seite kannst Du Dir zu dem Thema ein paar Filme ansehen. www.gold-anlagen.com

Was muss man bei Goldzertifikaten beachten?

Ich habe gelesen, dass Leute, die ihr Geld in Gold angelegt haben im letzten Jahr ein gutes Plus erwirtschaftet haben. Muss man etwas beachten, wenn man Goldzertifikate erwerben möchte? Gibt es dabei viele verschiedene Möglichkeiten, wie diese Zertifikate funktionieren?

...zur Frage

Lohnt es sich (finanziell betrachtet) oft mehr, selbst zur Miete zu wohnen anstatt in Eigentum und gut vermietete Immobilien als Geldlage zu kaufen?

Das fällt mir jedenfalls bei etlichen erfolgreichen Leuten aus meinem Bekanntenkreis auf. Diese wohnen durchweg selbst in Miete. Sind zeitgleich aber Vermieter von Immobilien. Und finanziell alle recht erfolgreich.

Was sind die Gründe?

Steuerliche Vorteile? Bindet selbstgenutztes Eigentum zu viel Eigenkapital?

...zur Frage

Möchte Silber-Wertpapiere kaufen, welche sind gut?

Gibt es auch Anlagen bei Banken, die am Silberpreis anknüpfen, denn Gold ist mir mittlerweile zu teuer als Geldanlage. Gibt es empfehlenswerte Zertifikate o. ähnliches im Bereich Silber?

...zur Frage

Welche Unterschiede bei den Goldmünzen gibt es - welche Goldmünzen sollte man wählen?

Angenommen man hätte sich dazu entschieden in Gold zu investieren und möchte auch Münzen anstatt Barren kaufen. Worauf muss man dann bei den Münzen achten? Gibt es verschiedene Goldmünzarten mit unterschiedlicher Reinheit? Welche sind hierfür zur Anlage zu empfehlen?

...zur Frage

Wie würde sich der Reale Gegenwert von Edelmetallen bei einer Währungsreform entwickeln?

Angenommen es gäbe eine Währungsreform des Euros oder US-Dollars und man hätte physisch in Edelmetalle investiert (man hätte also z.B. Gold, Silber, Platin oder ähnliche Metalle in Barren oder Münzform im Schließfach bzw. in Keller liegen).

.

Wie würde sich wohl die Kaufkraft dieser Metalle entwickeln - also wie viel wirkliche Werte z.B. Nahrung, Grundstücke, Kleidung u.ä. könnte man sich nach einer Währungsreform für die gleiche Menge der Metalle kaufen?

.

Ich könnte mir vorstellen, dass vor allem industiell genutzte Metalle (Silber, Platin und dergleichen) erst einmal an Wert verlieren, da die Wirtschaft unter der Währungskrise zu leiden hat. Hätte aber beispielsweise Gold grundsätzich eine höhere Kaufkraft da das Vertrauen in die neue Währung noch nicht groß ist - oder wäre es im Gegenteil sogar eher wahrscheinlich, dass der/die bankrotten Staaten dann Goldreserven verkauften um die Krise zu minimieren und so zumindest die Goldpreise wieder etwas einbrechen?.

.

Macht es einen Unterschied welche Währung zuerst kollabiert oder wie sich die Pläne für die neue Währung gestalten?

Gibt es gute (auch alternative) Strategien Geld möglichst sicher und sinnvoll über eine Währungsreform zu sichern?

.

Ich freue mich auf eure Meinungen :o)

MfG Sam

...zur Frage

Gold als Absicherung weiter empfehlenswert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?