Ich möchte Goldmünzen als Geldanlage kaufen - welche sind empfehlenswert?

9 Antworten

Klassische Goldmünzen wie Krügerrand, Maple Leaf oder australisches Känguru würde ich bevorzugen. Wiener Philharmoniker aus Österreich gehen auch noch. Alle haben ein relativ niedriges Aufgeld über dem reinen Goldpreis. Wenn Du keine Ahnung von den Preisen hast, hilft der Preisvergleich für Münzen auf www.Bullion-Investor.com/price ... eine händlerübergreifende Vergleichsplattform nur für Anlagemünzen ....

Goldmünzen kaufen kann man mit relativ fairen Preisen bei größeren Commerzbank Filialen. Aber auch im Internet ist sowas möglich. Ich selbst habe Goldmünzen schon über ebay verkauft, mit recht guten Preisen.

Mit Edelmetallhändlern wie Westgold (https://www.westgold.de) habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Lief alles problemlos ab.

Was die Münzen an sich angeht, so ist der Aufschlag auf den Verkaufspreis um so größer, je kleiner die Stückelung. Deshalb würde ich 1 Unzen Münzen nehmen.

Um die Münzen auch wieder problemlos verkaufen zu können rate ich zu den gängigsten. Das sind der Krüger Rand, der Maple Leaf und Australien Nugget.

Das erinnert mich an meinen Vater. Der kam in den 80ern auch auf die drollige Idee, sich güldene Schätze zulegen zu müssen. Er hatte nämlich Angst, dass die DM-Mark (!) schlapp macht. Den Erstehungspreis hat der Kram erst 20 Jahre später wieder gesehen. Hast Du auch so lange Zeit? 

Was möchtest Du wissen?