Goldkauf. Lieber einen großen Barren oder kleine Münzen?

3 Antworten

Frau Klatten, die reichste Frau deutschlands hat sich heute auch gerade abgesichert und für 300 Mio. Aktien gekauft.

Gold, bei den jetzigen Preisen eher ein Risiko, als eine Absicherung.

Das ist wie mit dem Sparen: klein anfangen und zunächst Münzen kaufen, später dann kleine und noch später große Barren!

Der relative Preis pro Gramm spricht allerdings eher für das große Stück und nicht für die kleine Münze. Aber die Fungibilität (-> Suchwort!) spricht für eine "gesunde" Mischung! Die kannst Du besser dosiert an den Bedarfsfall orientieren.

Hallo, ich würde eher zu kleinen Stückelungen tendieren. Gold ist das älteste Zahlungsmittel der Welt und wir auch auf der ganzen Welt akzeptiert.

Was möchtest Du wissen?