Gold als Notreserve wie aufbewahren? Kleine Barren oder Goldmünzen wie z.B. den Krügerrand?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Überlegung ist schon ziemlich extrem, aber in diesem Falle würde ich ebenfalls Walter zustimmen. Die Goldbarren können ohne weiteres eingeschmolzen und in beliebiger Einheit getauscht / verkauft werden. Trotzdem bleibt zu hoffen dass du ein solches Investment nie für deinen Bestimmungszweck brauchen wirst...

vermutlich die kleinen Barren. bei den Münzen ist die _Differenz zwischen dem reinen Goldwert und dem Preis einne Idee größer

Einen versteckten eingemauerten Wandsafe

Persönlich würde ich auch zu den Münzen tendieren. Allein weil sie im Notfall schon leichter zu transportieren sind. Ich selbst habe mein Interesse an Goldmünzen. Kanada`s Maple Leaf ist nicht schlecht, aber auch von den Philharmonikern hab ich jetzt ein paar. Wenn Du Dich ausführlich informieren willst, kannst Du ja mal hier nachsehen: Werbung durch Support gelöscht

Immer Barren, da auf Münzen noch MwSt. entrichtet werden muss, wohingegen Barren MwSt-frei erworben werden können.

Ich schließ mich da meinen Vorrednern an. Kleinere Barren so 5 - 10 Gramm sind für diesen Zweck wohl am sinnvollsten. Werbung durch Support gelöscht hat solche auch im Sortiment, so wie die meisten anderen Shops auch a la prouarum.de etc. Schau dich einfach mal um. Mehr kann ich dir eh nicht raten ;) LG

Was möchtest Du wissen?