GmbH von Dänemark aus gemanaged - Steuerhinterziehung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Deinem Sachverhalt bleiben noch fragen offen. Wenn die GmbH in Hamburg eingetragen ist, muss die auch eine #Zustelladresse in Deutschland haben, sonst wird sie gelöscht, wenn das Handelsregister dahinter kommt.

Die Auskunft des StB geht darauf zurück, dass die Körperschaftsteuer dort gezahlt wird, wo der Sitz des Unternehmens ist. Der Sitz ist dort, wo sich die geschäftliche Oberleitung befindet, das ist hier wohl dort, wo Olaf der Wikinger sitzt.

Nicht abgeben der Steuererklärung wäre dann schon Steuerhinterziehung. Zumindest die Vorbereitungstat.

Ne Adresse in Hamburg haben wir. Das ist ein Bürocenter, die die Post in Empfang nehmen und weiterleiten.

Nicht abgeben der Steuererklärung wäre dann schon Steuerhinterziehung.

Dachte ich mir schon. Aber wenn Dänemark von unserer GmbH doch gar nix weiß, fällts auch niemanden auf, oder?

0
@Neugierling

 Aber wenn Dänemark von unserer GmbH doch gar nix weiß, fällts auch niemanden auf, oder?

Ach so, und wenn ich einen Finanzbeamten umbringe , der Junggeselle ist und es deshalb keiner merkt, dass er weg ist, ist das dann auch in Ordnung?

Gehe mal davon aus, dass es in der EU einen ausgeprägten Datenaustausch gibt und schon auffallen wird.

0
@wfwbinder

ist das dann auch in Ordnung?

Ne, das sage ich ja nicht. Ich will ja bloß wissen, ob das dänische Finanzamt überhaupt von unserer GmbH erfährt und wenn ja wie.

Gehe mal davon aus, dass es in der EU einen ausgeprägten Datenaustausch gibt und schon auffallen wird.

Gehst du selber auch nur davon aus oder weißt du das genau, dass es so was gibt? Ich meine, weil man davon noch nie gehört hat; nicht wie bei Steuer-DVDs und so.

0
@Neugierling

Na ja, ich bin am kommenden Montag seit 45 Jahren in der Steuerberatung tätig und aus dieser Erfahrung habe ich Dir geraten davon auszugehen, das der Datenaustausch erfolgt, weil ich weis, dass es ihn gibt.

2

Was möchtest Du wissen?